Bücher von Angelika Felenda

Mord im Juni 1914...ein Münchner Kommissar ermittelt.

Juni 1914: Zwei Schüsse fallen in Sarajewo, und die Welt rückt an den Abgrund. Franz Ferdinand, der Thronfolger Österreich-Ungarns, ist tot. Zur gleichen Zeit steht Kommissar Reitmeyer...

München 1920. Kommissär Reitmeyer ist aus dem Krieg zurückgekehrt, versucht die dort erlittenen Traumata vor seiner Umgebung zu verbergen und dämpft aufkommende Panikattacken mit Geigenspiel. Dabei hat die Polizei alle Hände voll zu tun:...

München, 1922. Die Inflation galoppiert, wegen der Reparationsforderungen werden Anschläge auf die Französische Gesandtschaft verübt und in der Stadt marodieren Mitglieder der inzwischen verbotenen Freikorps. Kommissär Reitmeyer hingegen könnte...

Aktuellste Rezensionen zu Angelika Felenda

Vollständige Rezension zu 'Herbststurm' von Angelika Felenda lesen
Rezension zu Herbststurm Angelika Felenda
4
von: Bibliomarie - 12.12.2018

1922 geht es den Leuten in München schlecht, die Inflation galoppiert und es gärt in der Bevölkerung. Die Kriegsfolgen sind überall spürbar und an der Dolchstoßlegende wird eifrig gestrickt....
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Wintergewitter: Reitmeyers zweiter Fall' von Angelika Felenda lesen
Rezension zu Wintergewitter: Reitmeyers zweiter Fall Angelika Felenda
4
von: Xirxe - 04.03.2017

Es sind keine guten Zeiten, die in München (und auch dem Rest Deutschlands) im Jahre 1920 herrschen. Zwar ist der Krieg vorüber, doch Vielen fehlt das Notwendigste zum Leben: Essen, Kleidung,...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Wintergewitter: Reitmeyers zweiter Fall' von Angelika Felenda lesen
Rezension zu Wintergewitter: Reitmeyers zweiter Fall Angelika Felenda
5
von: Amena25 - 02.11.2016

Endlich mal ein Cover, das wirklich zur Handlung des Buches passt und sowohl den Inhalt als auch die Atmosphäre abbildet.
Der Kriminalroman spielt in München im Jahre 1920. Kommissär...
Mehr lesen