Bücher von Andreas Izquierdo

Gabor Schöning sieht gut aus, ist erfolgreich, und die Frauen liegen ihm zu Füßen: Die Welt ist für ihn wie ein großer Süßwarenladen. Außerdem ist Gabor ein Mistkerl. Er schreckt vor nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen. Doch dann fährt er...

Romy könnte eine große Schauspielerin sein, aber niemand sieht sie, denn sie ist nur die Souffleuse. Aber auch das nicht lange, denn nach einem harmlosen Flirt mit Hauptdarsteller Ben, dessen einzige schauspielerische Glanzleistung sein Auftritt...

Gabor Schöning sieht gut aus, ist erfolgreich, und die Frauen liegen ihm zu Füßen: Die Welt ist für ihn wie ein großer Süßwarenladen. Außerdem ist Gabor ein Mistkerl. Er schreckt vor nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen.

Doch dann...

»Dame in den besten Jahren sucht Kavalier, der sie zum Nacktbadestrand fährt. Entgeltung garantiert.« – Eine Annonce in der örtlichen Tageszeitung bringt alles ins Rollen: Hedy von Pyritz, 88 Jahre, diszipliniert, scharfzüngig, eitel. Hellwacher...

Aktuellste Rezensionen zu Andreas Izquierdo

Vollständige Rezension zu 'Fräulein Hedy träumt vom Fliegen' von Andreas Izquierdo lesen
Rezension zu Fräulein Hedy träumt vom Fliegen Andreas Izquierdo
4
von: parden - 17.03.2018

Alt und jung, reich und arm, schüchtern und selbstbewusst, Zukunft und Vergangenheit, schwere Themen und viel Humor - ein Buch voller Gegensätze präsentiert Andreas Izquierdo hier. Doch worum geht...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Fräulein Hedy träumt vom Fliegen' von Andreas Izquierdo lesen
Rezension zu Fräulein Hedy träumt vom Fliegen Andreas Izquierdo
5
von: Bibliomarie - 11.02.2018

Es ist ein Zeitungsinserat mit dem Hedy von Pyritz die Kleinstadt in Aufruhr versetzt. „Dame in den besten Jahren sucht Kavalier, der sie zum Nacktbadstrand fährt. Entgeltung garantiert.“ Fräulein...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Fräulein Hedy träumt vom Fliegen' von Andreas Izquierdo lesen
Rezension zu Fräulein Hedy träumt vom Fliegen Andreas Izquierdo
5
von: claudi-1963 - 03.02.2018

"Wenn man mit Flügeln geboren wird, sollte man alles dazu tun, sie zum Fliegen zu benutzen." (Florence Nightingale)
Eine Annonce bringt große Unruhe in das kleine Städtchen...
Mehr lesen