Ausgewählte Gedichte

Buchseite und Rezensionen zu 'Ausgewählte Gedichte' von Else Lasker-Schüler
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Ausgewählte Gedichte"

Sie ist die berühmteste Lyrikerin des Expressionismus: Else Lasker-Schüler. In diesem Auswahlband stellt uns Uljana Wolf das Werk der deutsch-jüdischen Dichterin vor.

Format:Kindle Edition
Seiten:208
EAN:

Diskussionen zu "Ausgewählte Gedichte"

Rezensionen zu "Ausgewählte Gedichte"

  1. Ausdrucksstarke, bildgewaltige Gedichte d. großartigen Lyrikerin

    5
    (5 von 5 *)
     - 12. Feb 2019 

    "Und ich habe dir doch von grossen Sternen erzählt,
    Aber du hast nur Erde gesehn." (aus "Ich träume so leise von dir - - -")

    Inhalt:
    Eine vielseitige, chronologische Sammlung von Gedichten dieser expressionistischen Lyrikerin, ergänzt durch einen Lebenslauf und ein Nachwort.

    Themen und Sprache:
    In ihren Gedichten lebt die Geschichte ihres Lebens. Es geht um Liebe, Schmerz, Verlust, um Familie und Freundschaft, Religion, die eigenen Wurzeln, Heimat und Heimatlosigkeit. In den letzten Gedichten schwingt die Müdigkeit dieser Jahre mit. Doch immer wieder erfreut sie uns mit ihren Sprachspielereien und fröhlichen Nonsens-Kinderreimen.
    Else Lasker-Schüler liebt die Sprache und egal, ob sie reimt oder durch ihre Sprachmelodien verzaubert, immer malt sie Bilder, in denen ihre Seele wohnt. Oft gibt eine neue Idee, ein neuer Gedanke, dem Gedicht eine überraschende Wendung.
    Lyrik kann weit mehr sein, als die wissenschaftlichen Interpretationen, einfach ein persönliches Eintauchen in die Kraft der Sprache, die Gefühlswelt des Autors und das eigene Mitschwingen. In der Melodie von Wortkreationen wie "Ich sehe dein Herz sternen" (aus "Mein Liebeslied") kann man sich verlieren und finden.

    Fazit:
    Eine überzeugend zusammengestellte Sammlung von Gedichten dieser ausdrucks- und bildstarken Lyrikerin. Ich lege diesen besonderen Lyrikband auch Lesern ans Herz, die "niemals, auf keinen Fall" Gedichte lesen wollten.