Ausgeschifft

Buchseite und Rezensionen zu 'Ausgeschifft' von Katrin Schön
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Lissie Sommer ist urlaubsreif. Da passt es ganz gut, dass ihre Mutter der ganzen Familie eine Kreuzfahrt gebucht hat: Marokko und Kanaren, zwei Wochen all inclusive! Doch kurz nach dem Auslaufen wird einer der Travestiekünstler an Bord tot im Pool gefunden. Natürlich nimmt Lissie sofort die Ermittlungen auf. Ein Spa-Mitarbeiter und der Fitnesstrainer verhalten sich höchst eigentümlich und auch der indonesische Eisschnitzer wirkt verdächtig. Was hat es mit den kleinen Tütchen mit weißem Pulver auf sich, die er immer bei sich trägt? Nur gut, dass Kommissar Loch zufällig auch auf dem Schiff Urlaub macht. Denn schon bald gerät Lissie selbst in Gefahr …

Von Katrin Schön sind bereits bei Midnight erschienen:

Ausgeplappert
Ausgeschifft

Format:Kindle Edition
Seiten:190
Verlag: Midnight
EAN:

Rezensionen zu "Ausgeschifft"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 30. Jul 2016 

    Kreuzfahrt mit Hindernissen

    Lissie Sommer bekannt schon aus dem ersten Band "Ausgeplappert" ist wieder zurück in ihrer Heimat Traunbach. Dort hat sie das Grüne Kränzchen übernommen eine Apfelweinkneipe. Doch Lissie braucht dringend Erholung meint nicht nur ihre Mutter, flink bucht diese für
    alle eine Kreuzfahrt. Naja ob das Erholung wird wenn man mit den
    eigenen Eltern in den Urlaub fährt ? Aber wenigstens muss sie sich keine Kabine mit ihren Eltern teilen. Jedoch die Schiffsfahrt wird zur großen Wiedersehensreise, an Bord trifft sie Detektiv Schneider, ihre ehemaligen Nachbarn Tim und Tobi und auch noch Kommissar Loch. Ob da wohl Lissies Mutter die Finger im Spiel hat, das ausgerechnet der Kommissar dieselbe Reise gebucht hat ? Und ausgerechnet ihr Exfreund Charly der auf Bewährung ist, arbeitet als Fitnesstrainer an Bord, wie der das gemacht hat ? Als Lissie am nächsten Morgen schwimmen gehen will, entdeckt sie eine Leiche im Pool, es ist einer der Travestiekünstler. Da er Probleme mit dem Herzen hat wird erst von einem Unfall ausgegangen. Doch Lissie kann das nicht recht glauben und recherchiert heimlich, doch das würde ihr fast zum Verhängnis werden, den jemand trachtet nach ihrem Leben.
    Und kommt es zu einer Liebesbeziehung mit dem Kommissar ?

    Meine Meinung:
    Mich hatte schon der erste Roman "Ausgeplappert" von Katrin Schön begeistert, aber den zweiten fand ich noch lustiger und besser. Kaum angefangen konnte ich mit dem Buch nicht mehr aufhören, den die Ereignisse geschehen wirklich rasant. Dazu sieht es auch noch so aus, wie wenn sich da etwas zwischen Lissie und dem Kommissar anbahnen würde. Natürlich waren die vielen Zufälle an Bord, das so viele bekannte Menschen mitreisten schon etwas extrem, aber es machte der Geschichte keinen Abbruch. Im Gegenteil ich habe mich wirklich köstlich amüsiert und auch mit Lissie mitgefiebert wenn es brenzlig wurde. Das Cover schön bunt gefällt mir sehr gut und man bekommt richtig Lust auf Urlaub. Ein kurzweiliges Krimierlebnis mit knappen 200 Seiten, genau das richtige Buch für den Sommerurlaub, deshalb von mir 5 von 5 Sternen.