Augenschön Das Ende der Zeit (Band1)

Rezensionen zu "Augenschön Das Ende der Zeit (Band1)"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 17. Dez 2018 

    Tolles Cover und ein Zeitreise-Debüt, das voll überzeugt

    Um es vorweg zu nehmen: Zeitreisegeschichten gibt es ja einige, aber die Augenschön-Trilogie verspricht eine sehr spannende außergewöhnliche neue Reihe mit Suchtpotenzial zu werden.

    Alle die Elemente wie Zeitreise, Götter, außergewöhnliche Wesen, Ungeheuer, Liebe, Spannung, Verrat und Freundschaft in einer Fantasyreihe mögen, sind beim Auftaktband genau richtig.

    Der Schreibstil ist flüssig, erzählend und lässt sofort tolle Bilder im Kopf entstehen. Die Autorin verzaubert einen mit ihrer Geschichte regelrecht und es ist kaum zu glauben, dass dies ihr erster Urban-Fantasy-Roman sein soll. Sie verspinnt nämlich bekannte, aber auch viele unbekannte Fantasyelemente zu einer fesselnden Handlung und man möchte einfach immer weiterlesen, was Lucy alles widerfährt. Die Geschichte beginnt im 17. Jahrhundert, denn dort ist Lucy zu Hause, aus deren Sicht alles erzählt wird. Durch einen schrecklichen Unfall landet sie in einer Zeitschleife. Eine Welt, die von Augenschönen, einer Art Götterkinder bewohnt wird. Auch Lucy ist eine von ihnen. Mit Hilfe ihrer neuen Freunde gelingt es ihr sich schnell einzuleben. Ihr Alltag besteht nun aus Kämpfen und sie muss lernen ihre neuen Fähigkeiten zu beherrschen. Doch schon bald muss sie mit zwei anderen Augenschönen auf eine geheimnisvolle Mission. Nächtlichen Geschöpfe, die Feinde der Augenschönen bedrohen nicht nur ihre Welt, sie wollen die Herrschaft über die Zeit.
    Ob Lucy das verhindern kann und auch das Herz eines ihrer Reisebegleiter gewinnen kann, wird nicht verraten, aber eins sei gesagt, man muss einfach mit ihr mit fiebern, von Anfang bis Ende.

    Mein Fazit: Wunderbarer Erzählstil, eine völlig neue spannende Geschichte, ein bisschen Romantik, Magie, tolle Protagonisten. Ein fantastischer erster Band einer dreiteiligen Fantasy-Zeitreisegeschichte, nicht nur für Jugendliche.

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 21. Nov 2018 

    Romantische neue Zeitreise-Trilogie

    Lucys Geschichte beginnt im 17. Jahrhundert, doch durch einen Unglücksfall gerät sie in eine andere Zeitdimension und erfährt, dass sie kein gewöhnliches 17-jähriges Mädchen ist, sondern ein Augenschön.

    Von da ab beginnt für Lucy eine aufregende Zeit in einer Welt, in der sie kämpfen lernen muss, um sich gegen unheimliche neue Feinde zu verteidigen. Sie findet gute Freunde und verliebt sich in einen Jungen.

    Ob der ihre Liebe allerdings erwidert und welche Abenteuer Lucy im ersten Band der neuen Zeitreise-Trilogie noch bestehen muss, erfahrt ihr in " Augenschön - Das Ende der Zeit" (Band 1)

    Auftakt einer spannenden und romantischen neuen Zeitreise-Trilogie, die mich begeistert hat

    Über die Autorin:
    Judith Kilnar ist das Pseudonym einer jungen deutschen Autorin, die ihre Kindheit in Deutschland und Italien verbracht hat. Inzwischen lebt sie wieder im Süden Deutschlands. Die Idee zu ihrer göttlichen Fantasy-Zeitreise-Reihe hatte sie schon lange bevor sie sich auf einer ihrer vielen Reisen endlich entschloss, Lucys Geschichte niederzuschreiben.