Allein

Buchseite und Rezensionen zu 'Allein' von Rene Eckel
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Allein"

Lisa wacht eines Morgens auf und stellt fest, dass alle anderen Menschen verschwunden sind. Sie ist allein. Wien, die pulsierende Stadt ist zur Ruhe gekommen, leere Straßen, kein Strom und kein Licht in dunklen Nächten. Bald stellt sie fest, dass es noch andere gibt, die dasselbe Schicksal ereilt hat. Eine Gruppe von Menschen findet allmählich zusammen. Als klar wird, dass sie in einer Parallelwelt gefangen sind, begeben sie sich auf die verzweifelte Suche nach einem Weg, der sie in ihre vertraute Welt zurückführen kann. ...Aber ein gefährlicher Gegenspieler verfolgt seine eigenen, finsteren Pläne. Gelingt ihnen die Rückkehr, oder bleiben sie für immer in dieser Schattenwelt gefangen?

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:381
EAN:

Diskussionen zu "Allein"