Volker Klüpfel (* 1971 in Kempten (Allgäu)) ist ein deutscher Krimiautor.

Volker Klüpfel wuchs in Altusried im Allgäu auf. Er studierte Politikwissenschaft, Geschichte, Kommunikationswissenschaft und Journalistik. Nach dem Studium arbeitete er als Journalist bei einer amerikanischen Zeitung und beim Bayerischen Rundfunk, bevor er ein Zeitungsvolontariat begann. Klüpfel war bis August 2008 Kulturredakteur der Memminger Zeitung, im September 2008 wechselte er zur überregionalen Kulturredaktion der Augsburger Allgemeinen und wohnt seitdem in Augsburg. Seit 2012 ist er hauptberuflich Autor.

Zusammen mit Michael Kobr schrieb er den Überraschungserfolg Milchgeld, einen Kriminalroman, mit dem es das Duo in die bundesweiten Bestsellerlisten schaffte und der inzwischen über 750.000 Mal verkauft wurde. Die Hauptfigur des Buches ist der schrullige Kommissar Kluftinger. Der zweite Krimi mit Kommissar Kluftinger, Erntedank, belegte wochenlang Platz fünf in der Focus-Bestsellerliste. Der dritte Krimi des Duos, Seegrund, erschien im September 2006 und platzierte sich sofort in den Bestsellerlisten, wo er sich über zehn Monate hielt.

Quelle: wikipedia.de

Rezensionen zu Volker Klüpfel

Vollständige Rezension zu 'Die Unverbesserlichen - Die Revanche des Monsieur Lipaire' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Die Unverbesserlichen - Die Revanche des Monsieur Lipaire Volker Klüpfel
3
von: Test-LR - 03.08.2023
Cover: ------------------ Das Titelbild passt gut zu dem des ersten Bandes und lässt die Reihe erkennen. Wieder ist das Buch ein dickes Hardcover, diesmal sogar mit drei Lesebändchen in den Farben der französischen Flagge. Optisch gefiel mir die Fortsetzung sehr gut. Inhalt: ------------------ Nachdem die Adelsfamilie der Vicomtes im letzten Band die Urkunde in ihrem Besitz hat, die ihr die...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire Volker Klüpfel
5
von: JoanStef - 02.07.2023
Rezi von Hörbuch und Leseexemplar! Klarer Unterschied zwischen dem Hörerlebnis und dem Buch... Die Unverbesserlichen - Der große Coup des Monsieur Lipaire wurde am 22.05.23 auf dem deutschen Markt veröffentlicht. Das Autorenteam Volker Klüpfel und Michael Kobr haben sich für diesen Roman zusammengetan. Volker Klüpfel wurde 1971 in Kempten (Allgäu)geboren und hat Politikwissenschaften...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Unverbesserlichen - Die Revanche des Monsieur Lipaire' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Die Unverbesserlichen - Die Revanche des Monsieur Lipaire Volker Klüpfel
5
von: Matzbach - 08.06.2023
Nachdem es der ziemlich unsympathischen Familie Grimaud mit der unfreiwilligen Hilfe der "Unverbesserlichen gelungen ist, ihr eigenens Fürstentum zu begründen (s. Teil 1 der Reihe) kommt es nun für die Bewohner der Stadt Port Grimaud knüppeldick. Sie sollen Platz für zahlungskräftiges Publikum machen, also wird das Leben immer unattrakvtiver und teurer. Grund genug für Paul Lipaire, die...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Unverbesserlichen - Die Revanche des Monsieur Lipaire' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Die Unverbesserlichen - Die Revanche des Monsieur Lipaire Volker Klüpfel
4
von: wal.li - 05.06.2023
Nichts wird mehr so sein wie es war in Port Grimaud. Die Familie Vicomte kann endlich beweisen, dass ihnen der Ort gehört. Die Unverbesserlichen um Guillaume Lipaire fürchten, dass ihr Paradis in Südfrankreich nur noch ein Paradis für Reiche sein wird. Delphine hat schon die Kündigung für ihren Handyladen erhalten und die Geschäfte von Guillaume laufen auch schlecht. Nur Paul mit seiner Gärtnerei...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire Volker Klüpfel
3
von: Test-LR - 14.02.2023
Gestaltung: ----------------------- Das Titelbild deutet sehr auf einen Cosy Crime hin. Die Hand in den Farben der französischen Flagge, darauf die Silhouette eines Mannes, im Hintergrund die Côte d’Azur. Die Farben Frankreichs spiegeln sich auch beim Hardcover wieder, das mit gleich zwei Lesebändchen (ein rotes und ein blaues) daherkommt. Optisch schon sehr wertig und nett gestaltet. Inhalt...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire Volker Klüpfel
5
von: Matzbach - 22.01.2023
Sechs Schmalspurganoven, drei Männer und drei Frauen, die sich mit diversen kleinen Gaunereien das Leben versüßen, wittern die Chance ihres Lebens, als sie im Zusammenhang mit einem Leichenfund auf einen vermeintlich großen Schatz stoßen. Doch um diesen zu heben, müssen sich die sechs ersteinmal zusammen raufen, denn eigentlich haben sie bis auf zwei auf dier Tatsache, dass sie im gleichen...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Funkenmord' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Funkenmord Volker Klüpfel
4
von: wal.li - 18.06.2022
Kluftinger hat es dem Verurteilten versprochen. Er glaubt, dass dieser nicht der Mörder war und er wird den wahren Täter finden. Der alte Mordfall einer jungen Lehrerin ist vor Gericht zwar abgeschlossen, aber doch ungeklärt. Für Klufti ist es ein Schatten auf seiner Laufbahn, schließlich hatte er den mutmaßlichen Täter als junger Polizist gefasst. Was ist damals wirklich geschehen? Und das ist...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Affenhitze' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Affenhitze Volker Klüpfel
4
von: wal.li - 28.05.2022
Diese Hitze - und Klufti hat auch noch die Aufgabe als Interimspolizeipräsident am Hals. Das mit dem Abschieben auf die Kollegen will nicht so recht klappen. Unverhofft erfolgsgekrönt wird Kluftingers Gedanke, dass ihm eigentlich eine Assistentenstelle zustehen müsste. Doch auch richtige Arbeit gibt es. Bei der öffentlichen Vorstellung einer archäologischen Grabungsstelle unter Beteiligung der...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Affenhitze' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Affenhitze Volker Klüpfel
4
von: Bookdragon - 26.05.2022
Kluftinger und sein Team müssen in der Pforzener Tongrube ermitteln.Ein Professor der dort vor kurzem den Menschenaffen "Udo" ausgegraben hat wurde bei einer dortigen Feier tot aufgefunden-ausgerechnet von Kluftinger's Nachbarn Doktor Langhammer.Hat es etwas mit der Sekte zu tun die in der Nähe Naturseminare abhält?Aber auch privat ist Kluftinger gefordert-seine Frau Erika nimmt an einem...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Affenhitze' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Affenhitze Volker Klüpfel
5
von: Matzbach - 22.05.2022
Ausgerechnet beim Besuch des bayerischen Ministerpräsidenten in einer Allgäuer Tongrube, in der das Skelett eines Urzeitaffen, möglicherweise das missing link zwischen Affen und Menschen, wird die Leiche des zuständigen Grabungsleiters gefunden. Kluftinger, kommissarischer Polizeipräsident, ist vor Ort und übernimmt sofort die Ermittlungsarbeit. Der Ermordete war mit seinen nassforschen Theorien...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Morgen, Klufti, wird's was geben' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Morgen, Klufti, wird's was geben Volker Klüpfel
5
von: Matzbach - 29.12.2021
Als treuer Kluftinger-Fan der ersten Stunde war klar, dass ich auch diesen Nicht-Krimi lesen musste. Angeordnet in 24 Kapitel (also durchaus als Adventskalender lesbar, wenn auch kein Muss) erzählen die beiden Autoren Klüpfel und Kobr von den Weihnachtsvorbereitungen der Familie Kluftinger, die von Katastrophen nur so wimmeleln. Katastrophe 1 ist vergleichsweise harmlos, "Joschi", der...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Morgen, Klufti, wird's was geben' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Morgen, Klufti, wird's was geben Volker Klüpfel
4
von: SalMar - 10.11.2021
Als seine Frau kurz vor den Feiertagen von der Leiter stürzt und somit außer Gefecht gesetzt ist, bekommt Kommissar Kluftinger schon das kalte Grausen – schließlich sind die Weihnachtsvorbereitungen nicht ohne. Als dann auch noch der Familienbesuch aus Japan vor der Tür steht, ist das Chaos komplett. Aber wäre ja gelacht, wenn Kluftinger das nicht irgendwie hinbekäme … Einer der für mich...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Morgen, Klufti, wird's was geben' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Morgen, Klufti, wird's was geben Volker Klüpfel
3
von: nicigirl85 - 13.10.2021
Lebkuchen, Spekulatius und Co stehen in den Supermarktregalen, da kann man sich auch schon mal eine weihnachtliche Geschichte gönnen und die bekommt man auch bei dem vorliegenden Buch. Wie bereits bei "Funkenmord" ist auch hier Kluftis Frau Erika krank und der werte Kommissar muss selbst für ein gelungenes Weihnachtsfest sorgen. Wird ihm das gelingen? Putzig finde ich das Format dieses Hardcovers...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Morgen, Klufti, wird's was geben' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Morgen, Klufti, wird's was geben Volker Klüpfel
5
von: Bookdragon - 09.10.2021
Es weihnachtet sehr bei Familie Kluftinger.Erika,Kluftingers Frau backt Plätzchen und es wird schon kräftig nach einem Weihnachtsbaum gesucht.Ausgerechnet jetzt kündigt sich Besuch aus dem fernen Japan an.Der Vater von Kluftinger's Schwiegertochter hat sich angemeldet.Zwei Tage vor Weihnachten fällt Erika von der Leiter und Kluftinger muss Weihnachten alleine stemmen.Da sind natürlich...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Funkenmord' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Funkenmord Volker Klüpfel
5
von: Streifi - 08.11.2020
Kluftinger ist nach dem letzten Fall noch immer angeschlagen, wühlte der doch die Ereignisse seines ersten großen Falls noch einmal auf. Auch der Tod des Kollegen Strobl hat er noch nicht richtig verdaut, auch der Rest des Teams ist deswegen noch angeschlagen. Dazu kommt der Zweifel den damaligen Fall wirklich gelöst zu haben. So macht er sich daran, den alten Fall noch einmal aufzurollen. Da er...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Funkenmord' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Funkenmord Volker Klüpfel
5
von: Matzbach - 15.10.2020
Der neue Kluftinger fügt sich beinahe nahtlos an den Vorgänger an. Kluftinger leidet noch an den Folgen des Überfalls auf ihn, die Abteilung unter dem Tod von Strobl. Doch er hat einem zu unrecht verurteiltem Sterbenden das Versprechen gegeben, den über dreißig Jahre alten Mord an einer Junglehrerin zu klären, welches er unbedingt einhalten möchte, war es doch sein erster spektakulärter Fall als...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Funkenmord' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Funkenmord Volker Klüpfel
5
von: Bibliomarie - 29.09.2020
Der Klappentext von Funkenmord hat mich veranlasst, wieder einmal zu einem Kluftinger-Krimi zu greifen. Die letzten Bände hatte mir nicht mehr so gut gefallen, da mir der Klamauk zu viel wurde. Aber es scheint, Kluftinger – bzw die Autoren haben wieder die Kurve gekriegt. Nach den persönlichen Angriffen auf Kluftinger, die im letzten Band thematisiert wurden, ist noch keine Normalität im...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Kluftinger' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Kluftinger Volker Klüpfel
4
von: Bookdragon - 26.07.2020
Als Kommissar Kluftinger an Allerheiligen mit samt seiner Familie und Enkelsohn dem Friedhof einen Besuch ausstattet , traut er seinen Augen nicht : Vor einem frisch ausgegrabenen Grab steht ein Kreuz mit seinem Namen und den Jahreszahlen . Wohl ist ihm nicht dabei . Aus einem Museum in der Nähe ist dann auch noch vor kurzem das Gemälde " Friedhof von Kochel " gestohlen worden . Hängt es mit...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'DRAUSSEN: Thriller' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu DRAUSSEN: Thriller Volker Klüpfel
3
von: nicigirl85 - 09.02.2020
Als Fan der Kluftinger Reihe war ich sehr gespannt mal etwas anderes von diesem Autorenduo zu lesen und so stürzte ich mich ins Abenteuer: Thriller. In der Geschichte geht es um Cayenne und Joshua, die zusammen mit einem Mann im Wald leben. Ihr Leben ist geprägt von harten Trainings und Überlebenstricks, denn hinter ihnen ist jemand her. Was ist damals tatsächlich mit ihren Eltern geschehen und...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'DRAUSSEN: Thriller' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu DRAUSSEN: Thriller Volker Klüpfel
2
von: ulrikerabe - 05.02.2020
Cayenne und ihr Bruder Joshua haben kein liebevolles Zuhause, ja nicht einmal ein fixes Dach über dem Kopf. Die beiden Teenager leben im Wald, gemeinsam mit dem erwachsenen Stephan, ihrem „Betreuer“ und Trainer. Allzeit auf der Hut, ihr Leben ein einziges Überleben. Doch eines Tages wird Cayenne von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt. Dies löste eine Welle von Gewalt aus. Volker...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'DRAUSSEN: Thriller' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu DRAUSSEN: Thriller Volker Klüpfel
3
von: KruemelGizmo - 30.01.2020
Die 17-jährige Cayenne und ihr jüngerer Bruder Joshua kennen kein Zuhause, sie leben draußen im Wald und sind immer auf der Flucht. Nur Stephan, ihr Anführer und Ersatzvater kennt die Gefahr die den Beiden droht. Dadurch führen sie ein Leben außerhalb der Gesellschaft, er duldet so gut wie keinen Kontakt zu anderen Menschen und drillt sie im Überlebenskampf. Cayenne mit ihren siebzehn Jahren...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'DRAUSSEN: Thriller' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu DRAUSSEN: Thriller Volker Klüpfel
4
von: Xanaka - 11.01.2020
Ein Mann, Stephan, lebt mit Cayenne und Joshua in den Wäldern von Brandenburg. Beide Kinder werden Tag für Tag aufs Überleben trainiert. Sie sind als Kinder bereits in der Lage sich einen geeigneten Unterschlupf zu bauen, zu jagen und sich auch gegebenenfalls gegen Feinde zu verteidigen. Scheinbar machen sie das bereits schon seit Jahren so. Cayenne und Joshua würden gerne ein normales Leben...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'DRAUSSEN: Thriller' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu DRAUSSEN: Thriller Volker Klüpfel
3
von: liesl06 - 08.01.2020
Diesmal allerdings ohne ihre Kultfigur, den Ermittler Kluftinger. Mit „Draussen“ haben die beiden Bestsellerautoren das erste Mal einen gemeinsamen Thriller geschrieben. Die Gegensätze könnten nicht größer sein. Es geht um eine Familie, die unter den einfachsten Bedingungen im Wald leben. Sie jagen und sichern sich ihr Überleben ganz ohne Unterstützung von außerhalb. Sie leben wie ständig auf...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'DRAUSSEN: Thriller' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu DRAUSSEN: Thriller Volker Klüpfel
4
von: nellsche - 05.01.2020
Die Geschwister Cayenne und Joshua kennen nur ein Leben im Wald, ohne Zuhause und immer auf der Flucht. Nur ihr Anführer Stephan weiß, warum sie dort sind und stillt sie aufs Härteste. Doch Cayenne sehnt sich eigentlich nach einem normalen Teenager-Alltag. Doch dann kommt der Tag, als sie alles, was Stephan ihr beigebracht hat, benötigt, denn plötzlich steht der Mann vor ihr, der sie töten will....
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'DRAUSSEN: Thriller' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu DRAUSSEN: Thriller Volker Klüpfel
4
von: wal.li - 28.12.2019
Schon seit Jahren ist Stephan mit dem beiden Kindern auf der Flucht. Allerdings sind Joshua und Cheyenne keine Kinder mehr. Besonders die 17jährige Cheyenne wird langsam aufmüpfig. Sie wünscht sich ein normales Leben, nicht immer nur das Hausen in den Wäldern, versteckt vor der Welt. Momentan verdient Stephan das trotz des kargen Lebens benötigte Geld mit Survivalkursen. Seit einiger Zeit leben...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'DRAUSSEN: Thriller' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu DRAUSSEN: Thriller Volker Klüpfel
3
von: Amena25 - 26.12.2019
Die beiden Jugendlichen Cayenne und Joshua leben kein alltägliches Leben. Mit ihrem Ersatzvater Stephan ziehen sie von Ort zu Ort, von Land zu Land, immer auf der Flucht. Doch vor wem oder was genau, weiß nur Stephan. Bewusst lässt er die beiden Kinder im Ungewissen, denn nur so erdulden sie auch seinen harten Drill in Überlebenstechniken. Sie leben immer versteckt, immer abgeschieden von der...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'DRAUSSEN: Thriller' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu DRAUSSEN: Thriller Volker Klüpfel
4
von: minni133 - 29.11.2019
ist Cayenne und ihr 15-jähriger Bruder Joshua leben gemeinsam mit ihrem Stiefvater Stephen im Wald - sie sind auf der Flucht, haben jedoch keine Ahnung vor was oder wem eigentlich... bis Cayenne nur knapp einem Angreifer entkommt. Sie ist so etwas wie die Heldin der Geschichte - eine tolle Figur. Ein weiterer Erzählstrang des Buches handelt von Jürgen Wagner. Er ist ein Lobbyist der...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'DRAUSSEN: Thriller' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu DRAUSSEN: Thriller Volker Klüpfel
2
von: Wandablue - 27.11.2019
Wer nicht weiß, wo er hin soll, geht zur Fremdenlegion. Das tut auch Stephan und wird ein ganzer Kerl. Sein erster Auslandseinsatz ist Französisch-Guyana. In der Outdoorschule „Camouflage“ kann er nach der Fremdenlegionärszeit seine Kenntnisse anwenden und seine Brötchen verdienen. Er hat zwei Kids im Schlepptau und allerhand zu verbergen. Das Autorenduo nähert sich seinem Sujet von mehreren...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'DRAUSSEN: Thriller' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu DRAUSSEN: Thriller Volker Klüpfel
3
von: sursulapitschi - 19.11.2019
Klüpfel/Kobr ohne Kluftinger, das ist für das Autorenduo wohl ein Meilenstein, der Leser ist gespannt. Es ist verständlich, dass man nach 16 Jahren Kluftinger mal etwas anderes schreiben möchte, gibt es doch sogar schon das Kluftinger-Kochbuch. Hier also ein Thriller: Das Personal ist ausgesucht originell. Ein Mann lebt mit zwei Kindern im Wald bei Berlin. Sie sind echte Survival-Profis, zu...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Kluftinger' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Kluftinger Volker Klüpfel
4
von: nicigirl85 - 24.05.2018
Gleich vorweg ich kannte vor der Lektüre dieses Buches nicht einen Kluftinger Fall, sondern war vielmehr neugierig geworden, weil ich den Roman "In der ersten Reihe sieht man Meer" des Autorenduos so gut fand. In der Geschichte dreht sich alles um Kommissar Kluftinger, der an Allerheiligen vor seinem eigenen Grab steht. Wer hat dieses gegraben und spielt ihm einen Streich? Da will ihm...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Kluftinger' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Kluftinger Volker Klüpfel
3
von: Bibliomarie - 18.05.2018
Zum zehnten Mal schicken das Autorenduo Kobr und Klüpfel ihren Kommissar auf Spurensuche. Klufti, inzwischen frischgebackener Großvater, darf endlich den recht infantilen Kosenamen „Butzele“, wie ihn seine Erika gern bezeichnet, an den Enkel abgeben. Und so wird nun auch das Geheimnis um Kluftingers Vornahme gelüftet. Zu Allerheiligen besucht die Familie traditionell den Friedhof, nur um ganz...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Kluftinger' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Kluftinger Volker Klüpfel
3
von: liesl06 - 16.05.2018
Das war er also, der Jubiläums-Kluftinger und er hat nicht zu viel versprochen. Mittlerweile ist der Kommissar Opa geworden und ganz verzückt vom Enkelkind. Außer seinem neuen Familienleben und den Babysitterstunden mit dem neuen Familienmitglied, erfahren wir noch so allerhand mehr an privaten Informationen über den schrulligen Ermittler aus dem Allgäu. Das größte Rätsel, Kluftingers Vorname,...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Milchgeld. Kommissar Kluftingers erster Fall' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Milchgeld. Kommissar Kluftingers erster Fall Volker Klüpfel
3
von: Xirxe - 03.05.2017
Das Allgäu - bilderbuchmäßige Landschaft, gemütliche Menschen (böse Zungen würden eher sagen, behäbig), die Uhren scheinen hier etwas langsamer zu ticken als im Rest der Welt. Und genau so ist der Krimi. Bzw. der Teil des Buches, den man als Krimi bezeichnen kann. Hauptbestandteil von Kluftingers (der Kommissar) erstem Fall ist nämlich die Beschreibung der Gegend und der darin vorkommenden...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'In der ersten Reihe sieht man Meer: Roman' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu In der ersten Reihe sieht man Meer: Roman Volker Klüpfel
4
von: claudi-1963 - 28.04.2016
Alexander Klein möchte dieses Jahr mit seiner Frau Mona und den Kindern in den Urlaub an die Adria, dort hat er sehr viele Kindheitserinnerungen. Natürlich dürfen Opa Norbert, Oma Renate und Schwester Nicole auch nicht fehlen. Vor der Abfahrt genehmigt er sich noch ein Gläschen Wein und schwelgt in Erinnerungen in dem er alte Fotos anschaut und dabei einschläft. Das Erwachen ist dann äußerst...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Grimmbart: Kluftingers neuer Fall' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Grimmbart: Kluftingers neuer Fall Volker Klüpfel
4
von: wal.li - 09.01.2016
Kluftis Sohn Markus heiratet seine Yumiko. Da sind natürlich viele Vorbereitungen vonnöten und Planungen durchzuführen. Schließlich sollen auch Yumikos Eltern aus Japan anreisen, da muss alles perfekt sein. Der Anruf Dr. Langhammers stört da doch schon gewaltig. Dennoch macht sich Klufti auf den Weg zum Hohen Schloss, dessen Besitzer einen eigenartigen Notruf abgesetzt hat, irgendwas mit seiner...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Milchgeld. Kommissar Kluftingers erster Fall' von Volker Klüpfel lesen
Rezension zu Milchgeld. Kommissar Kluftingers erster Fall Volker Klüpfel
4
von: ManfredsBücherregal - 21.03.2015
Altustried, ein kleiner ruhiger Ort in der Nähe von Kempten. Hier lebt Kommissar Kluftinger zusammen mit seiner Frau. Diese Idylle wird jäh gestört, als man den Lebensmittelchemiker Wachter tot in seiner Wohnung findet. Kluftinger übernimmt mit seinem Team die Ermittlungen. Wachter arbeitete im Milchwerk des Ortes. Die Nachforschungen ergeben, dass Wachter in den 80er Jahren in einen...
Mehr lesen