Sebastian David Fitzek (* 13. Oktober 1971 in Berlin) ist ein deutscher Schriftsteller und Journalist. Seine Bücher erreichen eine Gesamtauflage von rund 8 Millionen und wurden in 24 Sprachen übersetzt.[1] Damit ist er einer der erfolgreichsten deutschen Schriftsteller. Derzeit steht er bei Droemer Knaur und Bastei Lübbe unter Vertrag.
Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren. Er arbeitet in der Programmdirektion des Berliner Radiosenders 104.6 RTL. Er studierte Jura bis zum ersten Staatsexamen, promovierte im Urheberrecht und arbeitete dann als Chefredakteur und Programmdirektor für verschiedene Radiostationen Deutschlands.

Seit 2006 schreibt Fitzek Psychothriller, die allesamt zu Bestsellern wurden. Sein Erstlingswerk Die Therapie erschien im Juli 2006 im Droemer Knaur Verlag, wie auch seine darauf folgenden. Die Odeon Film AG kaufte die Filmrechte an dem Buch. Im Jahr 2007 wurde Die Therapie als bestes Krimi-Debüt für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Fitzeks nächster Thriller Amokspiel erschien im April 2007, für den die Goldkind Film AG die Filmrechte kaufte. 2012 erfolgte mit Das Kind die erste Verfilmung seines gleichnamigen Romans.

Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Sebastian Fitzek

Rezensionen zu Sebastian Fitzek

Vollständige Rezension zu 'Der erste letzte Tag: Kein Thriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Der erste letzte Tag: Kein Thriller Sebastian Fitzek
4
von: GelasBuecher - 19.05.2021
Per Flugzeug will Livius Reimer von München nach Berlin, doch der Winter macht ihm einen Strich durch die Rechnung - der Flug wird gestrichen. Eben hat er im Flugzeug noch eine junge, streitlustige Frau beim Kampf ums Bordgepäck beobachtet, jetzt sitzt er mit ihr zusammen in einem Mietwagen auf dem Weg nach Berlin. Lea von Armins Art nervt ihn, doch ihren Vorschlag, gemeinsam ein Experiment zu...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Heimweg: Psychothriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Der Heimweg: Psychothriller Sebastian Fitzek
5
von: Xanaka - 21.11.2020
Der Anruf beim Heimwegtelefon in der Nacht soll den Frauen die Angst und Sorgen vor dem alleinigen Weg in der Dunkelheit nehmen. Jules Tannberg hat an diesem Abend Klara am Telefon. Diese will aber eigentlich gar nicht mit ihm sprechen, sie ist in einer viel größeren Zwickmühle. Sie fühlt sich verfolgt, sie hat Angst und große Sorgen um sich und ihre Tochter, aber auch dass ihrem Telefonpartner...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Passagier 23: Psychothriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Passagier 23: Psychothriller Sebastian Fitzek
4
von: nicigirl85 - 15.01.2020
Dieses Buch habe ich wirklich schon ewig, aber nie die richtige Gelegenheit gehabt es dann endlich mal zu lesen. Doch nun kam dieser besondere Moment, denn ich bin auf Kreuzfahrt gefahren und da musste dieses Buch natürlich mit. In der Geschichte geht es um Ermittler Martin, der seit dem Verschwinden seiner Familie ein psychisches Wrack ist. Nie hat er verwinden können, dass Frau und Sohn spurlos...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Das Geschenk' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Das Geschenk Sebastian Fitzek
3
von: nicigirl85 - 19.11.2019
Fragt mich nicht wieso, aber ich greife immer wieder zu einem Fitzek, um dann doch nicht so recht das zu bekommen was ich will. In der Geschichte geht es um den Analphabeten Milan, der bei einer Autofahrt ein Mädchen vermeintlich in Not entdeckt. Leider kann er ihren Zettel nicht entziffern, da er nicht lesen kann. War sie wirklich in Not oder war das nur ein Scherz und auf dem Blatt Papier...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Fische, die auf Bäume klettern' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Fische, die auf Bäume klettern Sebastian Fitzek
4
von: ulrikerabe - 06.09.2019
„Jeder ist ein Genie! Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist.“ Dieses Zitat, dass Albert Einstein zugeschrieben wird stellt der Bestseller Autor Sebastian Fitzek seinem persönlichen Wegweiser voran. Obwohl der Tod für den Thrillerautor beruflich eine tägliche Herausforderung ist, hat er sich mit seinem...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Auris' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Auris Sebastian Fitzek
2
von: ulrikerabe - 23.07.2019
Matthias Hegel hat das absolute Gehör. Der phonetische Forensiker ist ein gefragter Berater der Polizei und konnte mit seinen Fähigkeiten schon oft dazu beitragen Kriminalfälle zu lösen. Umso unglaublicher ist es, als Hegel eines Tages den brutalen Mord an einer Obdachlosen gesteht, verhaftet und verurteilt wird. Jula Ansorge ist Radiojournalistin und betreibt einen Podcast für True Crime Fälle....
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Insasse' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Der Insasse Sebastian Fitzek
2
von: ulrikerabe - 01.06.2019
Guido Tramnitz hat mindestens zwei Menschen ermordet. Dafür wurde er in der Steinklinik verwahrt, einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher. Der kleine Max Berkhoff soll Tramnitz letztes Opfer gewesen sein. Max‘ Vater Till lässt sich mit einer falschen Identität in die Klinik einweisen, um aus Tramnnitz herauszubekommen, was mit seinem Sohn passiert ist. So weit so spannend. Doch was...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Auris' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Auris Sebastian Fitzek
3
von: parden - 26.05.2019
Die kleinste Abweichung im Klang einer Stimme genügt dem berühmten forensischen Phonetiker Matthias Hegel, um Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Zahlreiche Kriminelle konnten mit seiner Hilfe bereits überführt werden. Hat der Berliner Forensiker nun selbst gelogen? Allzu freimütig scheint sein Geständnis, eine Obdachlose in einem heftigen Streit ermordet zu haben. Die True-Crime-Podcasterin Jula...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Insasse' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Der Insasse Sebastian Fitzek
2
von: parden - 26.05.2019
Vor einem Jahr verschwand der kleine Max Berghoff. Nur der Täter weiß, was mit ihm geschah. Doch der sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie und schweigt. Max’ Vater bleibt nur ein Weg, um endlich Gewissheit zu haben: Er muss selbst zum Insassen werden. Zwei entsetzliche Kindermorde hat er bereits gestanden und die Berliner Polizei zu den grausam entstellten Leichen geführt. Doch jetzt...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Insasse' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Der Insasse Sebastian Fitzek
3
von: wal.li - 21.05.2019
Der kleine Max ist vor einem Jahr verschwunden. Sein Vater, der Feuerwehrmann Till Berghoff, hat nie aufgehört nach seinem Sohn zu suchen. Zu arbeiten war ihm nicht mehr möglich, sein ganzes Leben wird eingenommen vom Gedanken an seinen Sohn. Unter Verdacht, etwas mit dem Verschwinden des Kindes zu tun zu haben, steht ein Mensch, der weitere Kinder getötet hat. Allerdings hat dieser nie gesagt,...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Insasse' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Der Insasse Sebastian Fitzek
4
von: nicigirl85 - 20.12.2018
In der Geschichte geht es um Till Berkhoff, dessen Sohn vor einem Jahr verschwunden ist. Seitdem kann Till nur noch an seinen Sohn denken und er will Gewissheit über dessen Verbleib haben, um endlich mit der Sache abschließen zu können. Dafür geht er freiwillig in eine psychatrische Klinik. Tut er sich damit wirklich einen Gefallen? Ein beobachtender Erzähler führt uns durch die Handlung und wir...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Flugangst 7A: Psychothriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Flugangst 7A: Psychothriller Sebastian Fitzek
4
von: DarkMaron - 20.03.2018
Mats ist vor einiger Zeit nach Buenos Aires ausgewandert, damals aber per Schiff. Heute steigt er das erste Mal in ein Flugzeug, wird es ein ruhiger Flug oder bekommt er zu viel Angst. Nele seine Tochter ist Schwanger und erwartet ihr erstes Kind, sie bat ihren Vater Mats das er zu ihr nach Berlin kommt. An dem Tag platzte Nele ihre Fruchtblase und sie fährt mit dem Taxi ins Krankenhaus, doch im...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Passagier 23: Psychothriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Passagier 23: Psychothriller Sebastian Fitzek
3
von: Xirxe - 22.01.2018
Immer wieder verschwinden Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen - Selbstmord ist meistens die Erklärung. Ob sie aber auch stimmt, weiß niemand so genau, denn außer eventuellen Angehörigen gibt es Niemanden, der Interesse an der Wahrheit hat. Auch als Martin Schwartz vor fünf Jahren seine Frau und seinen Sohn während einer Kreuzfahrt auf der 'Sultan of the Seas' verlor, unterblieben weitere...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'AchtNacht: Thriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu AchtNacht: Thriller Sebastian Fitzek
2
von: Mikka Liest - 09.08.2017
Ich muss gestehen, ich fühle mich vom Klappentext leicht in die Irre geführt: für mich klang das Buch nach einer Art Thriller-Dystopie – einer alternativen Version unserer Gegenwart, in der diese Todeslotterie tatsächlich schon seit mehreren Jahre stattfindet ("jedes Jahres"), gesellschaftlich allgemein akzeptiert wird und aus unbekannten Gründen irgendwann in der Vergangenheit legalisiert wurde...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Seelenbrecher' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Der Seelenbrecher Sebastian Fitzek
3
von: Xirxe - 26.05.2017
Na das war jetzt doch eine Spur zuviel des Guten. Was sich laut Klappentext als Psychothriller ankündigt, entpuppt sich als Horror-Brutalo-Roman in dazu noch recht unglaubwürdiger Weise. Ein Unbekannter, Caspar genannt, findet sich kurz vor Weihnachten als Patient in einer psychosomatischen Klinik wieder, ohne jede Erinnerung an sein früheres Leben. Als die Klinik durch einen Schneesturm von der...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'AchtNacht: Thriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu AchtNacht: Thriller Sebastian Fitzek
4
von: Natalie77 - 25.04.2017
Inhalt: Was wäre wenn es einen Tag im Jahr geben würde an dem man die Möglichkeit hat seinen stärksten Feind für eine Todeslotterie zu nominieren? Was wäre wenn es einen Menschen gibt auf den ein Kopfgeld von 10 Millionen Euro ausgesetzt wurde und Du eine Nacht Zeit hast Dir dieses Geld zu verdienen in dem Du ihn tötest. Würdest Du mitmachen bei der AchtNacht? Benjamin Rühmann ist genau diese...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Das Paket: Psychothriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Das Paket: Psychothriller Sebastian Fitzek
5
von: Miss Norge - 05.02.2017
Jaaaa, da ist er endlich wieder, der "alte" Sebastian Fitzek, der mich wieder von der ersten Seite an mit der Story in seinen Bann ziehen konnte. Da hat er mal wieder einen superduper 5 Sterne-Psycho-Thriller raus gehauen. Leider fand ich die letzten 2-3 Bücher nicht so dolle und deswegen war ich auf *Das Paket* extrem gespannt. Aber er hat nochmal die Kurve bekommen und mich überzeugen können,...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Das Joshua-Profil: Thriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Das Joshua-Profil: Thriller Sebastian Fitzek
2
von: Mikka Liest - 14.01.2017
Am 14. Oktober 2016 erschien "Die Blutschule" von Max Rhode, einem bis dato gänzlich unbekannten Autor. Zwölf Tage später erschien "Das Joshua-Profil" von Sebastian Fitzek, - in dem es um den erfolglosen Autor Max Rhode geht, dessen einziger großer Erfolg sein Debütroman war: "Die Blutschule". Ja, Max Rhode gibt es gar nicht, beziehungsweise: Max Rhode und Sebastian Fitzek sind ein und dieselbe...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Das Paket: Psychothriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Das Paket: Psychothriller Sebastian Fitzek
3
von: Natalie77 - 25.11.2016
Inhalt: Emma Stein ist auf einer Tagung und übernachtet im Hotel Abends von dem Friseur aufgesucht wird, der ihr die Haare abrasiert und sie vergewaltigt. Seitdem traut sie sich nicht mehr vor die Tür. Bis sie ein Paket für einen Nachbarn annimmt und eine Reihe merkwürdiger Sachen in Gang gesetzt werden. Meine Meinung: Das Paket kam bei mir auch im Paket und in einer etwas außergewöhnlichen...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Passagier 23: Psychothriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Passagier 23: Psychothriller Sebastian Fitzek
5
von: InFo - 26.11.2015
Beim Stöbern nach neuer Lektüre bin ich ein paar Mal an diesem Buch vorbeigelaufen, ohne großes Interesse. Der Grund: das Cover hat mir ehrlich gesagt nicht so wirklich zugesagt. Zwar auf der einen Seite neugierig machend, auf der anderen irgendwie kein Fitzek. Doch dann kam der Klappentext, kurz, knapp und direkt gepackt. Einfach großartig, wie man mit so wenig Worten so viel Stimmung aufbauen...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Augensammler: Psychothriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Der Augensammler: Psychothriller Sebastian Fitzek
5
von: Mikka Liest - 07.04.2015
Ich war beim ersten Aufschlagen ziemlich verwirrt. Auf der ersten Seite begrüßten mich nämlich die Überschrift "Epilog" - und die Seitenzahl 439. Was...?! Als ich durchblätterte, stellte ich fest: tatsächlich, Seiten- und Kapitelzahlen laufen rückwärts. Ein Fehldruck, oder Absicht? Letzteres, stellte ich schnell fest. So wie den Ermittlern bei der Jagd nach dem Augensammler die Zeit zwischen den...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Noah: Thriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Noah: Thriller Sebastian Fitzek
4
von: Nena_Newsalett - 04.04.2015
Die Geschichte an sich hatte ihre Längen und die Spannung hielt sich in Grenzen - aber die Überlegungen, die hinter der Geschichte stehen und die vom Autor gut recherchierten Fakten bringen einen schon zum Nachdenken und werden auf diese Art leichter vermittelt als über "trockene" (Zeitungs-)Artikel. Deshalb auf jeden Fall lesenswert.
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Passagier 23' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Passagier 23 Sebastian Fitzek
4
von: parden - 01.01.2015
Martin Schwarz arbeitet als Polizeipsychologe und hat offenbar nichts mehr zu verlieren, seit vor fünf Jahren seine Frau und sein Sohn auf einem Kreuzfahrtschiff spurlos verschwanden. Kamikazemäßig stürzt er sich in haarsträubende Sonderaufträge, gleichgültig, in welche Gefahr für Leib und Leben er sich damit begibt. Doch plötzlich erreicht ihn ein unerwarteter Anruf. Ein Anruf, der ihm Gänsehaut...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Passagier 23: Psychothriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Passagier 23: Psychothriller Sebastian Fitzek
4
von: Natalie77 - 15.12.2014
Inhalt: Jedes Jahr verschwinden auf Kreuzfahrtschiffen etwa 20 Menschen. Vor fünf Jahren waren es die Frau und der Sohn von Martin Schwartz die augenscheinlich von Board gesprungen sind. Nun ist aber ein Passagier wieder aufgetaucht. Die kleine Anouk, die mit ihrer Mutter vor acht Wochen verschwand ist wieder da, sehr verstört aber sonst wohlauf. Wo war sie die acht Wochen und wer steckt hinter...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Das Kind' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Das Kind Sebastian Fitzek
5
von: parden - 28.05.2014
Robert Stern, Strafverteidiger und seit dem Tod seines Sohnes emotional angeschlagen, erhält ein ungewöhnliches Mandat. Ein zehnjähriger Junge benötigt seine Hilfe, doch Robert Stern hält dies zunächst für einen schlechten Witz. Simon bezichtigt sich selbst des Mordes. Begangen vor 15 Jahren. In einem früheren Leben... Sebastian Fitzek hat hier einmal mehr ein Meisterwerk abgeliefert. Spannend...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Nachtwandler: Psychothriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Der Nachtwandler: Psychothriller Sebastian Fitzek
4
von: ManfredsBücherregal - 04.05.2014
In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein - doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Ist seine Krankheit etwa wieder ausgebrochen? Um zu erfahren, wie er...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Augensammler: Psychothriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Der Augensammler: Psychothriller Sebastian Fitzek
4
von: ManfredsBücherregal - 22.04.2014
Früher war Alexander Zorbach ein Polizist. Doch der Tod von Angelique beendete seine Laufbahn. Seine Ehe ging vor die Hunde und noch immer quälen ihn Alpträume. Heute verdient er sein Geld als Polizeireporter. Die Polizei ist hinter einem Serientäter her. Er tötet die Mutter und entführt das Kind. Nun gibt er dem Vater 45 Stunden Zeit sein Kind zu finden. Schafft er dies nicht, tötet er auch das...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Augensammler: Psychothriller' von Sebastian Fitzek lesen
Rezension zu Der Augensammler: Psychothriller Sebastian Fitzek
4
von: supportadmin - 05.01.2014
bis zur letzten Seite
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Marguerite Duras (* 4. April 1914 in Gia Định bei Saigon, Vietnam (damals Französisch-Indochina) als Marguerite Donnadieu; † 3. März 1996 in Paris) war eine französische Schriftstellerin,...
Vladimir Nabokov (vor allem in englischer Schreibweise bekannt, russisch Владимир Владимирович Набоков / Wladimir Wladimirowitsch Nabokow (* 10.jul./ 22. April 1899 greg. in Sankt Petersburg; † 2....