Philipp Winkler wuchs in Hagenburg bei Hannover auf. Er studierte bis 2012 Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus, dann Literarisches Schreiben an der Universität Hildesheim.

2015 war Winkler Stipendiat der „Werkstatt für junge Literatur“ in Graz und gewann dort für Auszüge aus seinem Debütroman Hool den Retzhof-Preis des Literaturhauses Graz. Hool, der im September 2016 vom Aufbau-Verlag veröffentlicht wurde, spielt in der Hannoveraner Hooligan-Szene um den Fußballklub Hannover 96 und stellt den jungen Ich-Erzähler Heiko Kolbe in den Mittelpunkt.

Quelle: wikipedia.de

Bücher von Philipp Winkler chronologisch

17.01.2022 - Creep: Roman
18.08.2020 - Carnival
13.04.2018 - Hool: Roman
19.09.2016 - Hool

Rezensionen zu Philipp Winkler

Vollständige Rezension zu 'Creep: Roman' von Philipp Winkler lesen
Rezension zu Creep: Roman Philipp Winkler
3
von: Naibenak - 10.02.2022
IT-Nerds kennt wohl jeder, aber die ganz hartgesottenen unter ihnen, wie sie Winkler in seinem Roman "Creep" beschreibt, sind hoffentlich noch nicht so weit verbreitet. Oder doch? Fanni aus Deutschland lebt im wahrsten Sinne des Wortes mitten unter uns. Sie arbeitet für eine Firma, die Kameras zum Schutz vor Einbrechern entwickelt, installiert und überwacht. Fanni nutzt es für sich aus und lebt...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Hool' von Philipp Winkler lesen
Rezension zu Hool Philipp Winkler
5
von: Xirxe - 26.03.2017
Für den 27jährigen Heiko Kolbe gibt es nur wenig im Leben was ihm wichtig ist, nachdem seine Freundin ihn verlassen hat: Es sind seine Freunde, mit denen er seine Liebe zum Fußball und zur Gewalt teilen kann. Immer wieder treffen sie sich zu Matches mit Gleichgesinnten aus anderen Städten, wo es ausschließlich darum geht, sich gegenseitig zusammenzuschlagen. Den Kick, den sich Andere beim...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Hool' von Philipp Winkler lesen
Rezension zu Hool Philipp Winkler
5
von: Helmut Pöll - 04.01.2017
Es gibt sie, diese gesellschaftlichen Paralleluniversen, nur einen Steinwurf von der normalen Welt entfernt und doch so schwer zu begreifen wie die Zivilisation eines fremden Sterns. Philipp Winkler hat mit seinem Romandebüt „Hool“ so ein Paralleluniversum beschrieben. Die Geschichte einer Gruppe von Hooligans aus der Nähe von Hannover erzählt einer von ihnen, Heiko Kolbe. Er ist Anfang 20, hat...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Hool' von Philipp Winkler lesen
Rezension zu Hool Philipp Winkler
3
von: parden - 29.12.2016
Hier ist drin, was draußen draufsteht: Hooligans. Im Fokus des Geschehens steht der junge Heiko Kolbe, der gerade mal etwas älter als 20 Jahre alt ist und nur einen Lebensinhalt zu kennen scheint: die Hooligan-Szene um Hannover 96. Vor allem gemeinsam mit Heikos langjährigen Freunden Kai, Ulf und Jojo scheint jeder Gegner bezwingbar zu sein, der Kick aus Wut und Adrenalin durch jede Ader zu...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Hool' von Philipp Winkler lesen
Rezension zu Hool Philipp Winkler
5
von: Renie - 15.12.2016
Die Begeisterung und Ekstase, die Fußball bei so vielen Leuten hervorruft, ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich kenne zwar die Spielregeln, bin auch mit der Bundesliga vertraut, gehe auch manchmal ins Stadion. Natürlich sehe ich mir Europa- und Weltmeisterschaften an. Aber das war's dann auch schon. Alles, was darüber hinausgeht und scheinbar auch zum Fußball dazugehört wie Schlachtgesänge und...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Hool' von Philipp Winkler lesen
Rezension zu Hool Philipp Winkler
5
von: Momo - 11.12.2016
Das Buch von Philipp Winkler hat mir sehr gut gefallen. Ein verdienter, deutscher Buchpreis 2016. Sehr interessant. Die Geschichte, der Schreibstil, familien- und gesellschaftskritisch erzählt. Es war sehr spannend. Die Charaktere jeder einzelnen Figur, die Handlungen, die Sprache. Die Sprache habe ich als recht gewaltig und sehr fantasievoll erlebt. Am liebsten würde ich hier nur Zitate über die...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Hool' von Philipp Winkler lesen
Rezension zu Hool Philipp Winkler
5
von: Sassenach123 - 11.12.2016
Heiko Kolbe lebt für seine Freunde, Kai, Ulf und JoJo, den Hannoveraner Hooligans. Er arbeitet im Gym seines Onkels, der auch die Fäden bei den Hools in der Hand hält. Nur bei den Matches fühlt Heiko sich als ganzer Mensch, er wird von Vorfreude gepackt und geht im Kampfgetümmel regelrecht auf. Seine Familie ist zerrüttet, der Vater Trinker, die Mutter vor vielen Jahren abgehauen. Manuela, seine...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Hool' von Philipp Winkler lesen
Rezension zu Hool Philipp Winkler
5
von: Querleserin - 11.12.2016
Inhalt Heiko ist ein Hooligan, der unter der Führung seines Onkels Axel und gemeinsam mit seinen Jugendfreunden zu Matches fährt, um sich mit anderen Gruppen zu schlagen. Ziel ist es, dass möglichst viele der eigenen "Mannschaft" oben bleiben, wer am Boden liegt, hat verloren. Nachgetreten wird nicht, selbst unter den Hooligans scheint es so etwas wie einen Ehrenkodex zu geben. Verbindendes...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Hool' von Philipp Winkler lesen
Rezension zu Hool Philipp Winkler
5
von: MagicaDeHex - 28.09.2016
In seinem Buch „Hool“ beschreibt Philipp Winkler das Leben des Hooligans Heiko Kolbe. Die Story beginnt mit einem arrangierten Match zwischen den Hannoveranern und einer Kölner Gruppe. Es war ausgemacht, dass Heiko Kolbe dieses Mal die Organisation übernimmt, doch wie immer reißt sein Onkel diese Aufgabe an sich. Heiko akzeptiert dies, ohne zu murren. Zur besseren Übersicht tragen die...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Hool' von Philipp Winkler lesen
Rezension zu Hool Philipp Winkler
4
von: wal.li - 27.09.2016
Sie sind ein eingeschworenes Team: Heiko, Kai, Jojo und Ulf. Mit einigen anderen zusammen gehören sie zu den Hooligans der Hannoveraner Fussballmannschaft. Am wichtigsten ist echt ihre Gemeinschaft, nicht einmal die Familie kann da mithalten. Als Typen sind sie schon sehr unterschiedlich. Heiko ist zweimal durchs Abi gerasselt, jobbt bei seinem Onkel in der Mucki-Bude. Kai studiert, Jojo hat...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Peter James (* 22. August 1948 in Brighton) ist ein englischer Schauspieler, Drehbuchautor, Filmproduzent und Schriftsteller. Seine Schulzeit verbrachte James an der Charterhouse School und studierte...
Graham Greene (* 2. Oktober 1904 in Berkhamsted, Hertfordshire, Großbritannien; † 3. April 1991 in Vevey, Schweiz; eigentlich Henry Graham Greene) war ein britischer Schriftsteller. Er begann als...