Min Jin Lee ist eine koreanisch-amerikanische Schriftstellerin.

Sie wurde 1968 in Seoul/Südkorea geboren. Ihre Familie emigrierte 1976 in die USA. Sie verbrachte als Kind viel Zeit in den Bibliotheken ihrer neuen Heimatstadt New York. Min Jin Lee studierte Geschichte und Jura und arbeitete vor ihrer hauptberuflichen Tätigkeit als Autorin mehrere Jahre als Firmenanwältin in New York.

Ihr Roman "Ein einfaches Leben", in dem sie das Schicksal koreanischer Einwanderer in Japan thematisierte, stand stand auf der Shortlist des National Book Award und auf allen Bestsellerlisten der USA.

Die Autorin lebt in New York.

Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Min Jin Lee chronologisch

03.08.2017 - Pachinko
Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Min Jin Lee

Rezensionen zu Min Jin Lee

Vollständige Rezension zu 'Ein einfaches Leben: Roman' von Min Jin Lee lesen
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman Min Jin Lee
5
von: SuPro - 17.02.2020
Die Witwe Yangjin betreibt Anfang des 20. Jh ein Logierhaus in Südkorea. Sie hat eine Tochter, Sunja und zwei Dienstmädchen. Sunja lernt auf dem Markt Koh Hansun, einen wohlhabenden, aus ärmlichen Verhältnissen stammenden Fischgroßhändler kennen. Er bemüht sich sehr um sie und zwischen den beiden entspinnt sich Freundschaft und Liebe. Sunja wird schließlich, mit 16 Jahren, schwanger; Koh Hansun,...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Ein einfaches Leben: Roman' von Min Jin Lee lesen
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman Min Jin Lee
5
von: milkysilvermoon - 18.12.2018
Korea in den 1930er-Jahren: Mit ihrer Mutter Yangjin betreibt Sunja, die Tochter eines inzwischen verstorbenen Fischers, ein Logierhaus. Sie leben in sehr einfachen Verhältnissen, aber kommen dank ihres Fleißes zurecht. Doch dann wird die junge Frau genau im falschen Moment schwach: bei einem verheirateten Mann, dem Fischgroßhändler Hansu, der sie nicht ehelichen kann. Um keine Schande über ihre...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Ein einfaches Leben: Roman' von Min Jin Lee lesen
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman Min Jin Lee
5
von: Anjuta - 13.12.2018
Min Jin Lee hat mit ihrem Roman „Pachinko“ in den USA große Erfolge feiern können und es bis auf die Shortlist des National Book Awards geschafft. Das Familienepos über eine koreanische Familie, die als Migranten in Japan lebt, ist im dtv-Verlag auf Deutsch unter dem Titel „Ein einfaches Leben“ erschienen. Ich konnte es im Rahmen einer Leserunde bei Whatchareadin lesen und so in eine Welt...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Ein einfaches Leben: Roman' von Min Jin Lee lesen
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman Min Jin Lee
5
von: Mikka Liest - 10.12.2018
Min Jin Lee schrieb mit diesem Buch einen wahrhaft epischen Generationenroman, der die japanisch-koreanische Geschichte thematisiert. (Der Klappentext reduziert die Handlung zu sehr auf drei der Charaktere!) Laut Wikipedia war “Pachinko”, so der Originaltitel, der erste Roman, der diese Thematik für eine erwachsene englischsprachige Leserschaft aufgriff. Das Buch wurde 2017 für den “National Book...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Ein einfaches Leben: Roman' von Min Jin Lee lesen
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman Min Jin Lee
5
von: parden - 03.12.2018
Sunja, Tochter eines Fischers, wird genau im falschen Moment schwach, genau beim falschen Mann. Um keine Schande über ihre Familie zu bringen, verlässt sie Korea und bringt ihre Söhne Noa und Mozasu fernab der Heimat in Japan zur Welt. Koreanische Einwanderer, selbst in zweiter Generation, leben dort als Menschen zweiter Klasse. Während Sunja sich abzufinden versucht, fordern ihre Söhne ihr...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Ein einfaches Leben: Roman' von Min Jin Lee lesen
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman Min Jin Lee
5
von: Renie - 15.11.2018
Die amerikanische Autorin Min Jin Lee ist 1968 in Südkorea geboren. Im Alter von 8 Jahren ist sie mit ihrer Familie in die USA immigriert. Mittlerweile ist sie 51 Jahre alt, hat also den größten Teil ihres Lebens in Amerika verbracht. Dennoch hatte sie das Bedürfnis einen Roman über die Kultur zu schreiben, in der sie geboren wurde. Für ihren Roman "Ein einfaches Leben" hat Min Jin Lee etwa 20...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Ein einfaches Leben: Roman' von Min Jin Lee lesen
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman Min Jin Lee
5
von: Leseglück - 10.11.2018
Die Autorin Min Jin Lee wurde 1968 in Korea geboren. Sie immigrierte als Kind mit ihren Eltern in die USA und arbeitet dort als Anwältin. In ihrem 2017 in den USA erschienen Erstlingsroman mit dem Titel " Pachinko" erzählt sie von der Geschichte der koreanischen Minderheit in Japan (hier in Deutschland erschien der Roman 2018 mit dem Titel: "Ein einfaches Leben"). In ihrer Danksagung erfahren...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Ein einfaches Leben: Roman' von Min Jin Lee lesen
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman Min Jin Lee
5
von: Xanaka - 04.11.2018
Worin besteht für uns Europäer der Unterschied zwischen Japanern und Koreanern? Wir meinen es gibt keinen, im Gegenteil, für uns sehen sie sogar gleich aus. Das dem nicht so ist, kann man in diesem Buch erfahren. Es ist die Geschichte einer koreanischen Familie über den Zeitraum von 70 Jahren erzählt. Die Heldin Sunja wird mit ihren beiden Söhnen gezwungen, nach Japan zu emigrieren und sich dort...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Ein einfaches Leben: Roman' von Min Jin Lee lesen
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman Min Jin Lee
5
von: Sassenach123 - 02.11.2018
Gaijin, Fremder für immer? Sunja ist das lang ersehnte Kind des Fischers Hoonie und seiner Frau Yangjin. Sie leben in Korea, genauer gesagt in Yeongdo. Die Verhältnisse sind eher bescheiden, nur durch harte Arbeit gelingt es dem Ehepaar sich und das Kind zu ernähren, dabei geht es Ihnen im Vergleich zu anderen sogar noch relativ gut. Als Hoonie stirbt, können sie sich durch das Logierhaus, dass...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Ein einfaches Leben: Roman' von Min Jin Lee lesen
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman Min Jin Lee
5
von: Literaturhexle - 29.10.2018
Titel und Einband des Romans sind zwar wie üblich bei dtv hochwertig gestaltet, Cover und Titel erscheinen aber unspektakulär, nichts, was ins Auge fällt. Der amerikanische Originaltitel lautet „Pachinko“ und ich fragte mich sofort, warum man es nicht bei diesem viel geheimnisvolleren Titel belassen hat. Der Klappentext suggeriert, dass zwei ungleiche Brüder ihr Schicksal herausfordern und...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Ein einfaches Leben: Roman' von Min Jin Lee lesen
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman Min Jin Lee
5
von: Momo - 26.10.2018
Die Handlung Eine Familiensaga, die zwischen 1883 und 1989 aus vier Generationen besteht. Die Handlung spielt sich in Japan und Korea ab. Der kleine koreanische Hoonie kommt mit zwei schweren Behinderungen auf die Welt. 1883 wurde er mit einem Klumpfuß und einer Gaumenspalte geboren. Trotzdem wurde er von seinen Eltern geliebt, auch wenn die Gesellschaft weltweit Kinder dieser Art verstößt....
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Craig Russell (* 1956 im County Fife, Schottland) ist ein schottischer Schriftsteller, der vor allem durch seine Thriller-Kriminalromane bekannt ist. Craig Russell war vor seiner Tätigkeit als...
Jurek Becker (* vermutlich 30. September 1937 in Łódź, Polen als Jerzy Bekker geboren; † 14. März 1997 in Sieseby, Schleswig-Holstein) war ein deutscher Schriftsteller, Drehbuchautor und DDR-...