Michael Tsokos (* 23. Januar 1967 in Kiel) ist ein deutscher Rechtsmediziner und Professor an der Charité in Berlin. Er leitet seit 2007 das Institut für Rechtsmedizin der Charité und gleichzeitig das Landesinstitut für gerichtliche und soziale Medizin in Berlin-Moabit. Tsokos ist außerdem ärztlicher Leiter der Gewaltschutzambulanz der Charité.

Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Michael Tsokos chronologisch

Rezensionen zu Michael Tsokos

Vollständige Rezension zu 'Abgetrennt' von Michael Tsokos lesen
Rezension zu Abgetrennt Michael Tsokos
5
von: Adorable.Books - 05.12.2021
Ich habe schon einige Bücher von Dr. Tsokos gelesen und habe sie meist nur so inhaliert. Bei diesem ist mir der Einstieg jedoch recht schwer gefallen. Warum genau, weiß ich leider gar nicht, aber nach einer gewissen Eingewöhnungszeit war es dann doch recht spannend. Der Schreibstil war wie immer schön einfach und ich mag die Länge der Kapitel sehr. Auch wenn das Buch zu einer Reihe gehört, so ist...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Kaltes Land' von Michael Tsokos lesen
Rezension zu Kaltes Land Michael Tsokos
5
von: mellidiezahnfee - 19.07.2021
Mit " kaltes Land" hält man einen Kurzkrimi aus der Feder von Michael Tsokos in Händen. Gewohnt spannend schildert der Autor hier einen recht ungewöhnlichen Todesfall, handelt es sich doch um eine direkte Verwandte von Sabine Yao. Die Protagonistin ist beeindruckend beschrieben aber dennoch emotional und zuweilen auch recht aufgewühlt. Auch spannend ist es natürlich zu lesen , wie es tatsächlich...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Abgeschlagen' von Michael Tsokos lesen
Rezension zu Abgeschlagen Michael Tsokos
5
von: Xanaka - 28.04.2019
Paul Herzfeld ist zurück. Als er den vermeintlichen Selbstmord einer älteren Dame als Mord erkennt, gibt es Ärger mit seinem Chef. Der wollte sich eigentlich vor der Presse profilieren und hatte die Anzeichen für den Mord nicht bemerkt. Doch es kommt noch schlimmer. Innerhalb kürzester Zeit werden im Kieler Stadtpark ein unbekleideter Mann und im Koffer eine zerstückelte Frau gefunden. Der Chef...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Sind Tote immer leichenblass?' von Michael Tsokos lesen
Rezension zu Sind Tote immer leichenblass? Michael Tsokos
4
von: R. Bote - 28.04.2018
Klappentext: Werden Mordopfer tatsächlich von den Angehörigen in der Rechtsmedizin identifiziert? Sind Rechtsmediziner bei der Verhaftung eines Verdächtigen dabei? Nehmen sie an der Vernehmung von Zeugen teil? Und reiben sie sich vor der Obduktion Mentholpaste unter die Nasenlöcher, damit sie den Leichengeruch überhaupt ertragen können? Szenen wie diese gehören zum Standardrepertoire von...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Zerbrochen: True-Crime-Thriller' von Michael Tsokos lesen
Rezension zu Zerbrochen: True-Crime-Thriller Michael Tsokos
5
von: Natalie77 - 28.03.2017
Inhalt: Ein Jahr ist vergangen seitdem Fred Abel schwer verletzt wurde. Nun ist er wieder im Dienst und soll den Fall des "Darkroom-Killers" bearbeiten. Doch lange kann er sich nicht darauf konzentrieren, denn seine Kinder sind verschwunden. Sie waren zu Besuch in Berlin und wurden entführt. Für Abel zählt es jetzt nur noch seine Kinder zu finden, doch wer ist derjenige der Abel Schaden will....
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Zersetzt: True-Crime-Thriller' von Michael Tsokos lesen
Rezension zu Zersetzt: True-Crime-Thriller Michael Tsokos
5
von: goat - 03.11.2016
„Zersetzt“ ist der zweite Band aus der True-Crime-Reihe, der zeitlich jedoch zehn Monate vor dem ersten Band „Zerschunden“ spielt. Dies tut der Spannung zwar keinen Abbruch und man benötigt keinerlei Vorwissen, um den Roman verstehen zu können, ist aber vielleicht nicht unbedingt jedermanns Sache. Ich persönlich bin eher ein Freund von chronologischen Reihenfolgen. Der Roman besteht aus mehreren...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Zersetzt: True-Crime-Thriller' von Michael Tsokos lesen
Rezension zu Zersetzt: True-Crime-Thriller Michael Tsokos
3
von: parden - 23.05.2016
BKA-Rechtsmediziner Dr. Fred Abel kann sich vor Fällen kaum retten, was allein schon der Realität eines Pathologen in dieser Stellung sehr nahe kommen dürfte. Ein True-Crime-Thriller ist es denn auch wieder, den Michael Tsokos hier präsentiert. Band zwei schließt aber nicht wie erwartet nahtlos an Band eins ('Zerschunden') an, sondern ist zeitlich vor dem Geschehen des Vorgängerbandes angesiedelt...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Zerschunden: True-Crime-Thriller' von Michael Tsokos lesen
Rezension zu Zerschunden: True-Crime-Thriller Michael Tsokos
4
von: parden - 16.05.2016
Wahre Kriminalfälle in fiktive Handlungen gekleidet - kann das denn funktionieren? Nun, Michael Tsokos tritt hier in seinem ersten True-Crime-Thriller den Beweis an und lässt den Rechtsmediziner Fred Abel vom BKA ermitteln. Es beginnt nahezu belanglos mit der Leiche einer alten Frau, die in ihrer Wohnung ermordet wurde. Alles sieht nach dem typischen Fall eines sog. 'Nachläufers' aus - jemand...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Zerschunden: True-Crime-Thriller' von Michael Tsokos lesen
Rezension zu Zerschunden: True-Crime-Thriller Michael Tsokos
5
von: Sassenach123 - 27.12.2015
Der Thriler von Michael Tsokos heißt "Zerschunden", und wird als True-Crime-Thriller bezeichnet. Das Cover des Buches sieht interessant aus. Es macht definitiv neugierig auf den Inhalt, der im Klappentext kurz aber prägnant beschrieben wird. Im Buch selbst geht es um den Rechtsmediziner Fred Abel, der in Berlin beim BKA in der Zentrale für Extremdelikte arbeitet. Er hat ein tolles Team, mit dem...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Zerschunden: True-Crime-Thriller' von Michael Tsokos lesen
Rezension zu Zerschunden: True-Crime-Thriller Michael Tsokos
4
von: Bibliomarie - 08.12.2015
Michael Tsokos ist ein ausgewiesener Fachmann auf seinem Gebiet. Als Forensiker und Leiter eines Instituts für gerichtliche Medizin ist er geradezu prädestiniert seine Erfahrungen zu Papier zu bringen. Er tut das zusammen mit dem Schriftsteller Andreas Gößling in einem Thriller der sehr klug Fakten und Fiction mischt. Es wechseln sich zwei Perspektiven ab: die eines offensichtlich psychisch...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Zerschunden: True-Crime-Thriller' von Michael Tsokos lesen
Rezension zu Zerschunden: True-Crime-Thriller Michael Tsokos
5
von: Natalie77 - 30.10.2015
Inhalt: Fred Abel ist Rechtsmediziner beim Bundeskriminalamt. Ein alter Freund von ihm wird des Mordes bezichtigt. Er soll der Serienkiller sein, der immer in der Nähe von Flughäfen ältere Frauen umbringt. Dieser bestreitet die Taten und Abel glaubt ihm. Nun heißt es nur den wahren Täter finden, der Europaweit agiert und das schneller als die Tochter seines Freundes an Leukämie stirbt, damit...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi ( deutsch häufig auch Leo Tolstoi * 28. August 1828 in Jasnaja Poljana bei Tula; † 7. November 1910 in Astapowo) war ein russischer Schriftsteller. Seine Hauptwerke...
Ilona Jerger ist am Bodensee aufgewachsen und studierte Germanistik und Politologie in Freiburg. Von 2001 bis 2011 war sie Chefredakteurin der Zeitschrift „natur“ in München. Seither arbeitet sie als...
'