John Boyne (* 30. April 1971 in Dublin, Irland) ist ein irischer Schriftsteller. Er verfasste fünfzehn Romane und verschiedene Kurzgeschichten. Mit seinem Roman The Boy in the Striped Pyjamas (2006, dt. Der Junge im gestreiften Pyjama, 2007) schrieb Boyne einen weltweit mehr als neun Millionen Mal verkauften Bestseller, der auch von Miramax verfilmt wurde. Seine Romane wurden in 51 Sprachen veröffentlicht. Boynes aktueller Roman ist A History of Loneliness (engl. 2014, dt. 2015 als Die Geschichte der Einsamkeit). Das Jugendbuch The Boy at the Top of the Mountain erschien 2015. Boyne lebt in Dublin.

Rezensionen zu John Boyne

Vollständige Rezension zu 'Cyril Avery: Roman' von John Boyne lesen
Rezension zu Cyril Avery: Roman John Boyne
2
von: Dominika - 13.08.2021
Als uneheliches Kind in Dublin 1945 unter dramatischen Umständen geboren, und zur Adoption freigegeben, wächst Cyril in einer höchst merkwürdigen Familie auf. Materiell fehlt es ihm zwar an nichts, doch die Einsamkeit seiner Kindheit und Jugend zieht sich wie ein roter Faden bis weit in sein Erwachsenenalter. Erschwerend kommt noch hinzu, dass sich Cyril zu Männern hingezogen fühlt, im...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Geschichte eines Lügners: Roman' von John Boyne lesen
Rezension zu Die Geschichte eines Lügners: Roman John Boyne
5
von: Insider2199 - 25.04.2021
Dies ist mein erster Roman des Autors, und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht, mir hat sowohl das Thema als auch die Umsetzung sehr gut gefallen. Ich muss zugeben, ich habe eine kleine Schwäche für gut strukturierte Romane, und diese hier verdient Erwähnung. Der Autor erzählt die Geschichte aus fünf unterschiedlichen Perspektiven und teilt den Roman in drei Teile, die durch jeweils ein "...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Haus der Geister: Roman' von John Boyne lesen
Rezension zu Haus der Geister: Roman John Boyne
5
von: leseratte69 - 13.04.2016
Klappentext England 1867. Die junge Eliza Caine reist in die Grafschaft Norfolk, um eine Stellung als Gouvernante anzutreten. Als sie an einem nebeligen Novemberabend müde und durchgefroren die Empfangshalle von Gaudlin Hall betritt, wird sie von ihren beiden Schützlingen Isabella und Eustace begrüßt. Überrascht stellt Eliza fest, dass die beiden offenbar allein in dem viktorianischen Anwesen...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'So fern wie nah' von John Boyne lesen
Rezension zu So fern wie nah John Boyne
4
von: Natalie77 - 03.07.2014
Inhalt: Alfie ist fünf Jahre alt als 1914 der Krieg beginnt und sein Vater sich freiwillig fü´r die Armee Meldet. Er sieht ihn lange Zeit nicht und versucht der Mann im Haus zu sein. Er putzt Schuhe und trifft dabei auf einen Arzt und einen Hinweis wo sein Vater, von dem er nun schon so lange nichts mehr gehört hat, wirklich ist. Meine Meinung: Ich kenne Der Junge im gestreiften Pyjama und war...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Julia Barbara „Juli“ Zeh (* 30. Juni 1974 in Bonn) ist eine deutsche Juristin und Schriftstellerin, die mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet wurde und durch ihr gesellschaftlich-politisches...
Cornelia „Nele“ Neuhaus (* 20. Juni 1967 in Münster als Cornelia Löwenberg)[1] ist eine deutsche Schriftstellerin. Bekannt wurde sie durch ihre Krimis um die Ermittler von Bodenstein und Kirchhoff,...