Henry James (* 15. April 1843 in New York; † 28. Februar 1916 in Chelsea, Großbritannien) war ein amerikanisch-britischer Schriftsteller. Er war der jüngere Bruder des Philosophen William James.

Henry James wuchs in einer wohlhabenden Familie auf. Sein Vater, Henry James Sr., war einer der angesehensten Intellektuellen, zu dessen Freunden und Bekannten Henry David Thoreau, Ralph Waldo Emerson und Nathaniel Hawthorne zählten.

Im Alter von zwanzig Jahren begann James, Beiträge für amerikanische Zeitschriften zu verfassen. Ein Jahr später veröffentlichte er seine erste Kurzgeschichte A Tragedy of Errors. 1866 bis 1869 und 1871 bis 1872 war er Mitarbeiter des Magazins The Atlantic Monthly und der Zeitung Nation.

Nachdem er eine Zeit lang in Paris gelebt und von dort aus diverse Artikel für die New York Tribune verfasst hatte, wurde er 1875 in England sesshaft und 1915 britischer Staatsbürger. Während seiner ersten Jahre in Europa porträtierte James hauptsächlich das Leben von Amerikanern in der Fremde, insbesondere in Europa.

Genres: 
Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Henry James chronologisch

Rezensionen zu Henry James

Vollständige Rezension zu 'Washington Square: Roman' von Henry James lesen
Rezension zu Washington Square: Roman Henry James
5
von: Renie - 01.03.2019
Ab und an lese ich Klassiker. Oft empfinde ich die Lektüre dieser Klassiker als sehr anstrengend. Andere wiederum sind ein absoluter Lesegenuss. Zu der Genuss-Kategorie gehören für mich ohne Zweifel die Werke von Henry James. Für mich stehen seine Bücher für eine unterhaltsame Mischung aus Distinguiertheit und Sarkasmus, die ihresgleichen sucht. Dafür liebe ich den alten Henry und greife immer...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Washington Square: Roman' von Henry James lesen
Rezension zu Washington Square: Roman Henry James
4
von: kingofmusic - 25.01.2019
„Catherine hatte unterdessen im Salon ihre Häkelarbeit wieder aufgenommen und sich damit niedergelassen – gewissermaßen fürs Leben.“ (S. 280) Dieser Satz – es ist der letzte in Henry James´ 1881 erstmals erschienenen Roman „Washington Square“ – kann die geneigte Leserschaft eigentlich als Quintessenz nehmen; charakterisiert er doch (meiner Meinung nach) Catherine´s wesentliche Züge: fast ihr...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Das Durchdrehen der Schraube' von Henry James lesen
Rezension zu Das Durchdrehen der Schraube Henry James
5
von: kingofmusic - 14.11.2018
Was macht ein gutes, sehr gutes oder überragendes Buch aus? 1. Es erzeugt Spannung und Gänsehaut von der ersten bis zur letzten Seite. 2. Es weckt am Ende jedes Kapitels die Neugier beim Leser, wie es weiter geht, so dass man es am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. 3. Es besticht durch sprachliche Eleganz und Tiefe. 4. Es öffnet durch bildhaft verwendete Sprache die...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Lady Barbarina' von Henry James lesen
Rezension zu Lady Barbarina Henry James
5
von: Renie - 04.10.2017
Es gibt Autoren, deren Bücher lese ich mit einem Dauergrinsen im Gesicht. Henry James ist so einer. Der süffisante Sprachstil, den man in seinen Werken findet, ist eine der Ursachen für dieses Grinsen. Ein andere ist das Aufeinanderprallen zweier Kulturen, das in vielen seiner Bücher das bestimmende Thema ist. Bei Henry James trifft die "alte" auf die "neue" Welt; Engländer treffen auf Amerikaner...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Eine Dame von Welt: Eine Salonerzählung' von Henry James lesen
Rezension zu Eine Dame von Welt: Eine Salonerzählung Henry James
4
von: Renie - 14.02.2016
"Dieser Schriftsteller wird Sie nicht mehr aus den Fängen lassen, sobald Sie eine Zeile von ihm gelesen haben" Alexander Cammann, DIE ZEIT Stimmt! Henry James hat mit seiner Novelle "Eine Dame von Welt" einen eindrucksvollen Beweis für seine Erzählkunst geliefert. Worum geht es in dieser Erzählung? Der reiche Amerikaner Littlemore trifft in einem Pariser Theater auf Mrs. Headway, eine alte...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Julian Barnes ist ein englischer Schriftsteller. Er wurde am 19. Januar 1946 in Leicester, England, geboren. Sein Studium der modernen Sprachen schloss er 1968 mit Auszeichnung ab. Danach arbeitete...
Marah Woolf (* 11. November 1971 bei Magdeburg) als Ina Körner, ist eine deutsche Schriftstellerin, die Jugendfantasybücher verfasst. Marah Woolf absolvierte von 1990 bis 1992 zunächst eine...