Elisabeth Herrmann (* 1959 in Marburg an der Lahn) ist eine deutsche Schriftstellerin, Drehbuch- und Hörspielautorin mit einem Schwerpunkt auf Kriminalromanen.

Elisabeth Herrmann machte nach ihrer Ausbildung zur Bauzeichnerin das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg am Frankfurter Abendgymnasium. Im Anschluss arbeitete sie als Rundfunk- und Fernsehjournalistin und war Dozentin an der Hochschule Mittweida. Nach mehreren Dokumentarfilmen für den SFB/RBB erschien ihr Kriminalroman "Das Kindermädchen". Herrmann nimmt in ihren Büchern immer wieder Bezug auf die neuere deutsche Geschichte. Darüber hinaus schreibt sie Jugendthriller, Hörspiele und Drehbücher.

Ihr erster Roman Das Kindermädchen wurde 2005 von der Jury der KrimiWelt-Bestenliste (Nordwestradio, Arte, Die Welt) als bester deutschsprachiger Krimi des Jahres (Platz 6) ausgezeichnet. Sie schrieb auch das Drehbuch für die Verfilmung von Carlo Rola. Das ZDF strahlte den gleichnamigen Film am 9. Januar 2012 als „Fernsehfilm der Woche“ aus. Er wurde für den Bambi Publikumspreis 2012 nominiert. Der TV-Film „Die letzte Instanz“ (EA 20. Januar 2014) nach dem gleichnamigen Roman und dem Drehbuch von Elisabeth Herrmann war mit 7,7 Millionen Zuschauern (und 340.000 Abrufen in der Mediathek) der meistgesehene Montagsfilm des ZDF seit Beginn der Quotenerfassung.

Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Elisabeth Herrmann chronologisch

Rezensionen zu Elisabeth Herrmann

Vollständige Rezension zu 'RAVNA – Tod in der Arktis' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu RAVNA – Tod in der Arktis Elisabeth Herrmann
5
von: JoanStef - 07.06.2021
Das Cover mit dem Bild einer dunkelhaarigen jungen Frau in typischer Winterkleidung schon, ein gutes Indiz für den Buchinhalt. Das durchaus haptisch wie visuell ansprechende Buch beinhaltet auch eine grobe Landkarte Norwegens. Schon beim Blick auf das Cover & Titel, wird einem klar, dass hier nicht nur um einen Thriller geht... Inhalt: Ravna eine sehr junge Frau mit samischen Wurzeln, möchte...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'CHICKEN HIGHWAY ' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu CHICKEN HIGHWAY Elisabeth Herrmann
5
von: Daphne1962 - 06.01.2021
Chicken Highway von Elisabeth. Hörspiel mit diversen Sprechern Kurzmeinung: Ein lohnenswertes Krimi-Hörspiel, bei dem man mitten im Geschehen ist. Ermittlung in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Die Ermittlerin: Bettina Breuer, Kommissarin bei LKA Hamburg. Kühl und wirkt immer etwas gestresst aber scheint eine erfahrene Ermittlerin mit Instinkt zu sein. Lässt...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Requiem für einen Freund' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Requiem für einen Freund Elisabeth Herrmann
5
von: Matzbach - 29.07.2020
Eine einflussreiche und äußerst scharfe Wirtschaftsstaatsanwältin setzt eine Ermittlung in den Sand, wird gemobbt und begeht anschließend Selbstmord ob ihres Misserfolgs. So weit, so klar. Vier Jahre später bekommt der Anwalt Vernau Besuch von einem Betriebsprüfer der Finanzverwaltung. Dieser findet eine alte Restaurantquittung, über die er unbedingt mit Vernau sprechen möchte, also macht sich...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Schatten der Toten' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Schatten der Toten Elisabeth Herrmann
4
von: minni133 - 06.04.2019
Auch in dieser Fortsetzung wird Judith Kepler, Tatortreinigerin, an ihre Grenzen gebracht. Hier stirbt Eva Kellermann, eine frühere Stasi-Spionin und Judith wird auf einmal von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie gerät zwischen die Fronten der Geheimdienste und Ermittler. In diesem Buch ging ihr eigentlicher Beruf irgendwie unter. Wie auch in den vorherigen Bänden, merkt man hier, dass die Autorin...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Schatten der Toten' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Schatten der Toten Elisabeth Herrmann
5
von: Xanaka - 30.03.2019
Als ihr Chef Dombrowski sie um Hilfe bittet, ahnt Judith Keppler nicht was auf sie zukommt. Ein schwerer Herzinfarkt bringt ihn auf die Intensivstation. Zuvor gibt er Judith die Schlüssel und vertraut ihr seine Firma an. So hatte sie sich das nicht vorgestellt, aber es führt dazu über ihr eigenes Leben nachzudenken. Ein Treffen mit Quirin Kayserley zwingt sie zusätzlich dazu. Er hat ein Buch...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Schatten der Toten' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Schatten der Toten Elisabeth Herrmann
4
von: wal.li - 29.03.2019
Es ist noch nicht vorbei. Zwar ist die Banksache für Larcan gänzlich schief gegangen, das stachelt ihn umso mehr an, sich zu rehabilitieren. Inzwischen hat Dombrowski einen Herzinfarkt und Judith Kepler muss sich einer Aufgabe stellen, vor der sie immer zurückgeschreckt ist. Eva Kellermann stirbt und verrät ihrer Tochter Isa ihr letztes Geheimnis. Isa Kellermann ist schockiert. Noch mehr als je...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Schatten der Toten' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Schatten der Toten Elisabeth Herrmann
4
von: ElisabethBulitta - 23.03.2019
Mit „Schatten der Toten“ schließt Elisabeth Herrmann ihre dreibändige Romanreihe rund um die Tatortreinigerin Judith Kepler ab. Dieser Spionagethriller ist im März 2019 bei Goldmann erschienen und umfasst 672 Seiten. Nachdem ihr Chef einen Herzinfarkt erlitten hat, steht Judith Keplers Leben an einem Wendepunkt. In etwa zeitgleich stirbt die ehemalige Stasi-Spionin Eva Kellermann, die ihrer...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Stimme der Toten: Kriminalroman' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Stimme der Toten: Kriminalroman Elisabeth Herrmann
4
von: wal.li - 17.03.2019
Sechs Jahre sind vergangen seit Judith Keplers Leben eine Wende nahm. Was einen kompletten Neuanfang hätte bringen können, hat allerdings nicht zu großen Veränderungen geführt. Judiths Job als Tatortreinigerin führt sie diesmal in eine Bank. Ein Manager hat dem ersten Anschein nach Selbstmord begangen. Während sie ihrer Tätigkeit nachgeht, entdeckt Judith jedoch eine unauffällige Spur, die sie...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Zartbittertod' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Zartbittertod Elisabeth Herrmann
5
von: nicigirl85 - 29.06.2018
Elisabeth Herrmann ist mir natürlich von ihren Büchern für Erwachsene ein Begriff und auch mit dem Jugendbuch "Seefeuer" konnte sie mich begeistern, so dass ich gespannt mit der Lektüre startete. In der Geschichte geht es um Mia, die für ihre Bewerbung an der Journalistenschule eine knallhart recherchierte Story benötigt. Was würde sich da besser eignen als die ominöse...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Zartbittertod' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Zartbittertod Elisabeth Herrmann
5
von: Natalie77 - 29.04.2018
Inhalt: Mias Eltern betreiben eine Chocolaterie in Meißen, dort hängt schon immer ein Bild von ihrem Urgroßvater Jakob als Kind und seinem Lehrherrn. Daneben ein Schokoladen-Nashorn und genau dazu möchte Mia nun, für eine Aufnahmeprüfung an der Journalistenschule,  die Geschichte herausfinden. Wie kam ihr Urgroßvater als schwarzes Kind mit seinem weißen Lehrherrn nach Deutschland und warum. Ihre...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Stimme der Toten: Kriminalroman' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Stimme der Toten: Kriminalroman Elisabeth Herrmann
5
von: Xanaka - 11.10.2017
Judith Keppler lebt ihr Leben als versierte Tatortreinigerin. Zufrieden ist sie damit nicht, aber auch nicht in der Lage das zu ändern. Dann wird sie von ihrem Chef in ein großes Bankhaus geschickt, dort soll sie tätig werden. Ein Mann ist in die Tiefe gestürzt, alles deutet auf Selbstmord hin. Als Judith unter dem Waschbecken einen blutigen Fingerabdruck entdeckt und die Kripo darüber informiert...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Mühle' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Die Mühle Elisabeth Herrmann
4
von: lord-byron - 12.10.2016
"The Court" - das waren die Coolen. Die Angesagten, die Unerreichbaren, die Helden von Lanas Schulzeit. Wie kann es sein, dass ausgerechnet Lana an eine Einladung zu einem Kurztrip mit der Überflieger-Clique kommt? Jahre, nachdem sie alle ihre alte Schule verlassen haben? Der Trip führt die Clique in eine alte Mühle, umgeben von wilder Natur. Alles hier scheint für sie vorbereitet zu sein. Nur...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Totengebet' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Totengebet Elisabeth Herrmann
4
von: claudi-1963 - 09.10.2016
Hörbuch 2 mp3 CD´s vollständige Lesung Gesamtlaufzeit ca. 13h 41 min. gelesen von Thomas M. Meinhardt Israel 1985: Die 17-jährige Rebecca wartet auf ihren Liebsten am Bahnhof in Tel Aviv, sie erwartet ein Kind ausgerechnet von einem deutschen Volontär. Aber er kommt nicht stattdessen taucht überraschend Uri auf, will er sie abhalten den Vater ihres Kindes zu heiraten? 30 Jahre später Joachim...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Mühle' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Die Mühle Elisabeth Herrmann
4
von: Natalie77 - 02.10.2016
Inhalt: The Court hieß die angesagte Clique in Lanas Wohnort, an ihrer Schule. Von Lana bewundert für ihre Freundschaft. Ein paar Jahre später trifft sie einen der Clique in Berlin wieder und bekommt seine Einladung zum Treffen der alten Clique. Diese Einladung kam Anonym und führt Lana und die Clique zu einer alten Mühle. Dort bekommen sie weitere Nachrichten und merkwürdige Dinge geschehen. Als...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Mühle' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Die Mühle Elisabeth Herrmann
4
von: Natalie77 - 02.10.2016
Inhalt: The Court hieß die angesagte Clique in Lanas Wohnort, an ihrer Schule. Von Lana bewundert für ihre Freundschaft. Ein paar Jahre später trifft sie einen der Clique in Berlin wieder und bekommt seine Einladung zum Treffen der alten Clique. Diese Einladung kam Anonym und führt Lana und die Clique zu einer alten Mühle. Dort bekommen sie weitere Nachrichten und merkwürdige Dinge geschehen. Als...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Mühle' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Die Mühle Elisabeth Herrmann
4
von: Sassenach123 - 24.08.2016
Hass ist die dunkle Seite der Liebe Dieser Satz taucht am Ende des Buches : Die Mühle von Elisabeth Herrmann auf, und drückt im Nachhinein die Emotionen die diesen Jugendthriller bereichern sehr gut aus. 7 junge Erwachsene die früher einmal zu Schulzeiten Freunde waren, in einer Clique waren, bekommen eine ominöse Einladung in ein nobles Hotel in Karlsbad, Tschechien. Johnny ist einer von ihnen...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Totengebet' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Totengebet Elisabeth Herrmann
4
von: wal.li - 22.07.2016
Joachim Vernau erwacht in einem Krankenbett. Offensichtlich ist er in eine Schlägerei geraten. Aber wirklich an die Ereignisse erinnern kann er sich nicht. Nur das Gesicht einer jungen Frau erscheint vor seinen Augen, das ihm irgendwie bekannt vorkommt. Vernau wollte seinem alten Kumpel Rudi Scholl helfen, der von Jugendlichen angegriffen wurde. Scholl, mit der er damals die Zeit im Kibbuz...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Schneegänger: Kriminalroman' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Der Schneegänger: Kriminalroman Elisabeth Herrmann
4
von: Mikka Liest - 28.06.2016
Die Geschichte klingt erstmal sehr gradlinig: ein kleiner Junge verschwindet spurlos, ein paar Jahre später wird sein Skelett gefunden, schon nach wenigen Tagen wird der Vater als Hauptverdächtiger verhaftet. Zwischen den Eltern gab es oft Stress, wird gemunkelt. Medea-Syndrom, vermutet eine Ermittlerin: wenn ein Elternteil das Kind tötet, um den Partner zu bestrafen. Aber natürlich stellt sich...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Totengebet' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Totengebet Elisabeth Herrmann
4
von: Xanaka - 28.06.2016
Dieses Mal steckt Joachim Vernau echt in der Bredouille. Nicht nur, dass er niedergeschlagen wurde, als er versucht hat seinen Freund den jüdischen Buchhändler Rudolph Scholl zu verteidigen. Nein, man beschuldigt ihn auch noch diesen selbst angegriffen zu haben. Als Rudolph kurze Zeit später ums Leben kommt, bezichtigt man ihn des Mordes. Das Schlimmste an allem ist, dass Vernau sich durch seine...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Das Dorf der Mörder: Roman' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Das Dorf der Mörder: Roman Elisabeth Herrmann
4
von: Mikka Liest - 14.03.2016
Das Buch ist in zwei Handlungsstränge aufgeteilt, die zwar Berührungspunkte haben, aber erst gegen Ende wirklich zusammenlaufen. Einer folgt der ehrgeizigen jungen Polizistin Sanela Beara, der andere dem unsicheren Diplompsychologen Jeremy Saaler. Das fand ich hochinteressant und es funktioniert in meinen Augen auch sehr gut, denn der Leser kann die Geschichte dadurch aus zwei sehr...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Totengebet' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Totengebet Elisabeth Herrmann
4
von: Sassenach123 - 10.03.2016
Totengebet von Elisabeth Herrmann ist ein Kriminalroman und im Goldmann Verlag erschienen Der Anwalt Joachim Vernau steht unter Mordverdacht. Ihm wird vorgeworfen den Juden Rudolph Scholl ermordet zu haben. Er und Scholl kennen sich, sie waren vor etwa 30 Jahren gemeinsam in einem Kibbuz, zusammen mit 2 anderen Deutschen teilten Sie sich eine Baracke. Vernau kann sich nicht mehr an alles erinnern...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Versunkene Gräber: Kriminalroman' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Versunkene Gräber: Kriminalroman Elisabeth Herrmann
4
von: wal.li - 24.12.2014
Polonia bezeichnet die im Ausland lebenden Polen und dazu gehörte auch Joachim Vernaus Kumpel der Automechaniker Jacek. Dieser ist schon vor etlichen Monaten zu seinem Vater nach Polen gezogen und er ist dabei einen alten Weinberg wieder zu bewirtschaften. Marie-Luise will mit Jacek eigentlich nichts mehr zu tun haben und deshalb fährt sie nach Polen, um ihm seine restlichen Sachen zu bringen....
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die letzte Instanz' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Die letzte Instanz Elisabeth Herrmann
4
von: wal.li - 04.12.2014
Der Anwalt Joachim Vernau hat seinen Mandaten Hans-Jörg Hellmer rausgehauen. Doch als Hellmer das Berliner Gerichtsgebäude verlässt, stellt sich ihm eine alte Dame entgegen und schießt auf ihn. Die ungeübte Schützin verfehlt ihr Opfer, dass unverletzt fliehen kann. Margarethe Altenburg jedoch bricht erschöpft zusammen. Vernau, der das Ganze mitbekommen hat, übernimmt sofort die Regie und sorgt...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Seefeuer' von Elisabeth Herrmann lesen
Rezension zu Seefeuer Elisabeth Herrmann
5
von: Natalie77 - 27.06.2014
Inhalt: Marie absolviert ein Praktikum bei einer Seehundstation. Als sie raus fahren um gestrandete und vermutliche verletzte Seehunde zu retten bleiben sie an einem Schiff hängen. Wie sich heraus stellt ist es die Trinity, das Schiff mit dem ihre Oma Clara aus Amerika nach Deutschland kam. Doch mit dieser Entdeckung fängt Maries Unglück an. Sie wird angerufen das ihre Oma einen Schlaganfall...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Dame Agatha Mary Clarissa Christie, Lady Mallowan, (* 15. September 1890 in Torquay, Grafschaft Devon; † 12. Januar 1976 in Wallingford, gebürtig Agatha Mary Clarissa Miller) war eine britische...
Volker Klüpfel (* 1971 in Kempten (Allgäu)) ist ein deutscher Krimiautor. Volker Klüpfel wuchs in Altusried im Allgäu auf. Er studierte Politikwissenschaft, Geschichte, Kommunikationswissenschaft und...
'