Carter wurde als Sohn italienischer Einwanderer in Brasilien geboren und ging nach seinem Schulabschluss in die USA. Nach seinem Studium der forensischen Psychologie in Michigan (Vereinigten Staaten) arbeitete er sechs Jahre als Kriminalpsychologe bei der Staatsanwaltschaft. Nach seinem Umzug nach Los Angeles machte er als Gitarrist Karriere und war unter anderem mit Ricky Martin, Shania Twain, Björk und Tom Jones auf Tour.

Aktuell wohnt Carter in London, wo er als Vollzeitautor arbeitet. Seine Bücher schreibt er auf Englisch.

Quelle: wikipedia.de

Bücher von Chris Carter chronologisch

Rezensionen zu Chris Carter

Vollständige Rezension zu 'Blutige Stufen' von Chris Carter lesen
Rezension zu Blutige Stufen Chris Carter
5
von: JoanStef - 09.11.2022
Sehr grausame Taten und intelligente Ermittlungsarbeit... "Blutige Stufen" der neue 12. Band der "Hunter & Garcia" Reihe ist im September in Deutchland erschienen. Der Autor - Chris Carter wurde in Brasilien geboren, ist jedoch nach seinem Schulabschluss mit seinen Eltern, in die USA eingewandert. Dort studierte er in Michigan Forensik, das Studium beendete es erfolgreich. Er arbeitete für...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Blutige Stufen' von Chris Carter lesen
Rezension zu Blutige Stufen Chris Carter
5
von: Xanaka - 11.09.2022
Wer die Bücher von Chris Carter kennt, weiß in etwa, was ihn bei der Lektüre dieses Buches erwarten wird. Auch dieses Mal bekommen es Hunter und Garcia mit einem üblen Mordfall zu tun. Das Opfer wurde aufs übelste gequält, ehe es mit vielen Schmerzen qualvoll gestorben ist. Warum wurde die junge Frau das Opfer des Killers? Was bedeuten die Nachrichten, die sie vor ihrem Tod erhalten hat? Es gibt...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Blutige Stufen' von Chris Carter lesen
Rezension zu Blutige Stufen Chris Carter
5
von: mellidiezahnfee - 03.09.2022
Der zwölfte Fall für Hunter und Garcia. Und ja , eins der wenigen Bücher, auf die ich gespannt gewartet habe. Was ziemlich gemein ist, ich konnte nämlich nicht aufhören und jetzt ist es schon wieder vorbei . Robert Hunter ist und bleibt einer meiner liebsten Protagonisten, die Mischung aus Verletzlichkeit und Intellekt macht ihn zu einem sehr spannenden Charakter und mit Gracia an seiner Seite,...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Blutige Stufen' von Chris Carter lesen
Rezension zu Blutige Stufen Chris Carter
5
von: KruemelGizmo - 03.09.2022
Detective Robert Hunter und sein Partner Garcia von der Ultra Violent Crimes Unit des LAPD, haben es wieder mit einem Serienkiller zu tun. Die blutige Leiche einer jungen Frau wird an einem Angelhacken auf gehangen aufgefunden. Bald stellt sich heraus, dass die blutige Ermordung nicht das Einzige ist, was ihn zu dieser Tat antreibt. Für ihn sind die Angst, der Schmerz und der anschließende Tod...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Blutige Stufen' von Chris Carter lesen
Rezension zu Blutige Stufen Chris Carter
5
von: buchregal - 03.09.2022
Auch in ihrem zwölften Fall bekommen es die Detective Robert Hunter und sein Partner Garcia von der LAPD Ultra Violent Crimes Unit mit einem Mörder zu tun, dem es nicht grausam genug sein kann. Er betrachtet sich als Lehrmeister, der seinen Opfern eine Lektion erteilt, die Angst und Schmerz bereitet und mit dem Tod endet. Außerdem hinterlässt er bei den toten Opfern eine Gedichtzeile. Für Hunter...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Bluthölle: Thriller' von Chris Carter lesen
Rezension zu Bluthölle: Thriller Chris Carter
5
von: nellsche - 08.11.2020
Die Taschendiebin Angela Wood stiehlt einem Mann in einer Bar dessen teure Ledertasche. Doch was sie darin findet, lässt ihr das Blut in den Adern gefrieren, denn in dem Notizbuch finden sich Skizzen und Fotos von 16 Folter-Morden. Voller Panik schickt sie das Notizbuch an das LAPD, wo es in die Zuständigkeit von Robert Hunter und Carlos Garcia fällt. Die Jagd nach dem Killer beginnt. Dies ist...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Bluthölle: Thriller' von Chris Carter lesen
Rezension zu Bluthölle: Thriller Chris Carter
5
von: Xanaka - 13.09.2020
Für Angela Wood ist die Weihnachtszeit in Los Angeles die Haupteinnahmequelle. Zu dieser Zeit haben die Menschen noch Bargeld und nicht nur Kreditkarten in der Tasche. Angela ist Taschendiebin und sogar so erfolgreich, dass sie davon leben kann. Und sie klaut im Schnitt nur 3 Brieftaschen. Die Papiere aus den Brieftaschen sendet sie sogar meist an die Bestohlenen zurück. Dass sie an diesem Tag...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Bluthölle: Thriller' von Chris Carter lesen
Rezension zu Bluthölle: Thriller Chris Carter
5
von: KruemelGizmo - 03.09.2020
Angela Wood ist eine geschickte Taschendiebin, nach einem für sie erfolgreichen Tag gönnt sie sich in einer Bar einen Cocktail. Ein Gast der sich mehr als rüpelhaft benimmt weckt ihre Aufmerksamkeit und sie beschließt ihm eine Lektion zu erteilen und stiehlt seine teure Ledertasche. Ein schwerer Fehler den Angela schnell bereut, denn die Tasche enthält nichts wertvolles nur ein Notizbuch. Aber...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Bluthölle: Thriller' von Chris Carter lesen
Rezension zu Bluthölle: Thriller Chris Carter
4
von: wal.li - 28.08.2020
Das Benehmen dieses Kerls in der Bar ist wirklich daneben. Die Taschendiebin Angela Woods denkt, sie muss ihm eins auswischen. Sie nutzt eine günstige Gelegenheit, um seine Aktentasche zu klauen. Nur wenig später kommt ein seltsames Tagebuch bei dem LAPD an und Robert Hunter und sein Partner Carlos Garcia werden mit den Ermittlungen betraut. Sie können kaum glauben, was sie zu sehen bekommen. Ein...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Jagd auf die Bestie' von Chris Carter lesen
Rezension zu Jagd auf die Bestie Chris Carter
5
von: claudi-1963 - 28.09.2019
"Bedenke bei jedem Urteil. Es gibt Menschen, die töten um zu Leben und es gibt solche, die Leben um zu töten!" Beim Ausbruch des schlimmsten Serienmörders Lucien Folter im Lee Hochsicherheitsgefängnis in Virginia werden 5 Menschen getötet. Robert Hunter und Adrian Kennedy sind geschockt als sie diese Nachricht erhalten. Den für Hunter ist Lucien ein alter Bekannter, er kennt ihn schon aus seiner...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Jagd auf die Bestie' von Chris Carter lesen
Rezension zu Jagd auf die Bestie Chris Carter
5
von: BücherwurmNZ - 05.09.2019
"Jagd auf die Bestie" ist der zehnte Teil um den LAPD-Profiler Robert Hunter und seinen Partner Garcia. Zudem ist dieser die Fortsetzung zu Band sechs "Die stille Bestie", in dem Hunter und der Serienkiller Lucien Folter zum letzten Mal aufeinander trafen. Ich kenne keinen der vorherigen Bände und konnte der Geschichte ohne Mühe folgen, da das Wichtigste in diesem Buch erwähnt wird, ohne auf...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Jagd auf die Bestie' von Chris Carter lesen
Rezension zu Jagd auf die Bestie Chris Carter
5
von: Sheena01 - 30.08.2019
Inhalt & Handlung: Er ist hochintelligent, perfide und unglaublich wandelbar: Lucien Folter, ein Serienkiller der schlimmsten Sorte, der aus der Sicherheitsverwahrung in LA aus gebrochen ist. Robert Hunter, der Leiter der Ultra Violent-Einheit des LAPD weiß, wovon er spricht, wenn er Folter als das personifizierte Böse bezeichnet, kennt er Folter bereits seit frühester Jugend und war damals...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Jagd auf die Bestie' von Chris Carter lesen
Rezension zu Jagd auf die Bestie Chris Carter
5
von: Adorable.Books - 22.08.2019
Lucien Folter ist aus dem Vollzug geflohen und hat noch eine Rechnung mit dem Ermittler Robert Hunter offen. Scheinbar wahllos tötet Lucien Menschen um weiter in seinen 'Forschungen' weiter zu kommen. Er scheint vor nichts und niemandem halt zu machen. Kann Hunter ihn zur Strecke bringen? Dies ist nicht mein erstes Buch von Chris Carter. Auch mit diesem Buch hat mich der Autor nicht enttäuscht....
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Jagd auf die Bestie' von Chris Carter lesen
Rezension zu Jagd auf die Bestie Chris Carter
5
von: Xanaka - 20.08.2019
Robert Hunter bekommt es hier mit einem seiner persönlichsten und schwersten Fälle zu tun. Lucien Folter ist aus der Sicherungsverwahrung ausgebrochen. Schon allein, dass es ihm gelungen ist, sieht Hunter als eine große Schlappe der amerikanischen Justiz an. Es war ihm nur mit Mühe gelungen Lucien dreieinhalb Jahre zuvor zu verhaften. Doch was die Ermittler vom LAPD nicht wissen, Lucien Folter...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Jagd auf die Bestie' von Chris Carter lesen
Rezension zu Jagd auf die Bestie Chris Carter
5
von: nellsche - 06.08.2019
Der hochintelligente Lucien Folter verdankt Robert Hunter seinen Aufenthalt in lebenslanger Sicherheitsverwahrung. Doch nun konnte er fliehen und fordert Hunter heraus. Dazu lockt er ihn auf seine Spur. Doch wer von ihnen ist klüger und wird gewinnen?  Auf diesen Thriller habe ich mich riesig gefreut, denn die Reihe um Robert Hunter ist einfach ein Garant für extreme und atemlose Spannung vom...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Jagd auf die Bestie' von Chris Carter lesen
Rezension zu Jagd auf die Bestie Chris Carter
4
von: wal.li - 02.08.2019
Manche Sachen dürfen einfach nicht geschehen. Robert Hunter ist entsetzt als er erfährt, dass der Serienmörder Lucian Folter aus dem Gefängnis entkommen konnte. Aus einem Hochsicherheitsgefängnis? Das sollte doch unmöglich sein. Folter war in einem Krankentrakt und dieser bildete keine große Herausforderung. Fast schon wie nebenbei bringt der Killer noch ein paar Mitarbeiter des Gefängnisses um....
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Blutrausch - Er muss töten: Thriller' von Chris Carter lesen
Rezension zu Blutrausch - Er muss töten: Thriller Chris Carter
5
von: claudi-1963 - 11.11.2018
"Da Perfektion im Auge des Betrachters liegt, wird sie je nach Betrachter nie perfekt sein." (Ilja Pohl) Das LAPD ist schockiert durch den brutalen Mord an dem Model Linda Parker, die ihre Mutter tot in ihrer Wohnung vorgefunden hat. Das brutale Szenario das Profiler Robert Hunter und sein Partner Carlos Garcia in Lindas Schlafzimmer vorfinden, werden sie wohl so schnell nicht wieder vergessen....
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Blutrausch' von Chris Carter lesen
Rezension zu Blutrausch Chris Carter
5
von: Adorable.Books - 07.10.2018
Dies war mein erster Chris Carter und was soll ich sagen? Ich bin begeistert. Auch wenn es der neunte Teil einer Reihe ist, hatte ich nie das Gefühl, dass ich vorher irgendetwas verpasst habe. Die Charaktere werden zwar nicht so tiefgehend und intensiv vorgestellt aber mich hat es nicht gestört. Ich hatte trotzdem das Gefühl, dass ich sie schon eine ganze Weile kenne und war voll und ganz mit...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Blutrausch - Er muss töten: Thriller' von Chris Carter lesen
Rezension zu Blutrausch - Er muss töten: Thriller Chris Carter
5
von: nellsche - 15.09.2018
Der neueste Fall für die beiden Detektive Robert Hunter und Carlos Garcia führt sie in die Wohnung einer jungen Frau. Das Model wurde auf bestialische Weise ermordet und der Tatort zeigt ein erschreckendes Blutbad. Der Mörder hat auf dem Körper seines Opfers eine Nachricht hinterlassen, was für Hunter darauf hindeutet, dass dies nicht das erstes Opfer ist. Und schon bald schaltet sich das FBI ein...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Blutrausch - Er muss töten: Thriller' von Chris Carter lesen
Rezension zu Blutrausch - Er muss töten: Thriller Chris Carter
4
von: wal.li - 02.09.2018
Robert Hunter vom LAPD und sein Partner Garcia werden zu einem Tatort gerufen, den sie im Nachhinein am liebsten nie betreten hätten. Eine junge Frau, die als Model für Mode gearbeitet hat, wurde ermordet und grausam entstellt. Auf ihrem Rücken sind Zeichen eingeritzt, die Robert Hunter schnell als lateinische Worte entschlüsselt. Sofort kommt der Gedanke, der Täter sei an einer Kommunikation...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'I Am Death. Der Totmacher' von Chris Carter lesen
Rezension zu I Am Death. Der Totmacher Chris Carter
5
von: claudi-1963 - 23.07.2016
Nach dem Zwangsurlaub von Robert Hunter und Carlos Garcia vom LAPD, haben sie es dieses Mal mit einem brutalen Serienmörder zu tun. Seine einzige Botschaft lautet: Ich bin der Tod. Diese Botschaft findet die Gerichtsmedizinerin im Hals der ersten Toten Nicole Wilson, die man auf dem Gelände des LA International Airports gefunden hat. Sie wurde mehrere Tage zu vor aus einem Haus entführt, dort...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'I Am Death. Der Totmacher' von Chris Carter lesen
Rezension zu I Am Death. Der Totmacher Chris Carter
5
von: Xanaka - 21.07.2016
Es ist fast bizarr, Nicole die junge Frau, die an diesem Abend bei einem Ehepaar auf deren Kind aufpassen soll, ist über das Auftauchen des jungen Mannes in der Küche geschockt. Seine Erklärung für sein Erscheinen ist glaubhaft, es erscheint alles normal. Er sei der Cousin, der zu einem Vorstellungsgespräch in der Stadt ist. Doch dann ruft die Kindsmutter an, um nachzufragen, ob alles in Ordnung...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die stille Bestie: Thriller' von Chris Carter lesen
Rezension zu Die stille Bestie: Thriller Chris Carter
5
von: Xanaka - 18.07.2016
Mit dem Unfall, der an einem regnerischen Morgen in Wyoming passierte, hatte niemand gerechnet, aber es schien bis auf den Fahrer niemand verletzt zu sein. Als jedoch der Sheriff einen Blick durch Zufall in den geöffneten Kofferraum eines unbeteiligten Wagens wirft, stockt ihm der Atem. Hier liegen verschiedene Leichtenteile und keines der Opfer kann identifiziert werden, da der Täter alle...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Knochenbrecher' von Chris Carter lesen
Rezension zu Der Knochenbrecher Chris Carter
4
von: parden - 11.03.2016
'The Night Stalker' ist der stimmige Originaltitel dieses dritten Bandes um Robert Hunter, den versierten Ermittler des LAPD. 'Der Knochenbrecher' dagegen passt überhaupt nicht zum Geschehen, 'Blutrausch' hätte da z.B. deutlich besser gepasst. Mich ärgern solche lieb- und gedankenlosen Namensgebungen - offensichtlich sollte hier etwas in die Titelreihe von 'Der Kruzifixkiller' und 'Der...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Kruzifix-Killer' von Chris Carter lesen
Rezension zu Der Kruzifix-Killer Chris Carter
5
von: Sassenach123 - 27.12.2015
Der Kruzifix-Killer von Chris Carter ist ein Thriller der härteren Sorte. Nicht s für schwache Nerven oder sanfte Gemüter. Das Cover spricht an, ragt aber definitiv nicht aus den Reihen hervor. Aber das hat dieses Buch auch nicht nötig. Der erste Teil des Buches beginnt direkt spektakulär. Detektiv Robert Hunter arbeitet in Los Angeles im Morddezernat, in der Unterabteilung für die besonders...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Vollstrecker' von Chris Carter lesen
Rezension zu Der Vollstrecker Chris Carter
5
von: Sassenach123 - 27.12.2015
Ein dunkler Keller in ein mittelalterliches Verlies verwandelt. Ein Mann wird bestialisch gequält. So beginnt der zweite Thriller von Chris Carter. Der Titel lautet : Der Vollstrecker. Und wer den ersten Band aus der Reihe um die Ermittler des Morddezernats Robert Hunter und Carlos García kennt, weiß das der Titel Spannung und Nervenkitzel garantiert. Das Cover ist relativ schlicht. Der Titel des...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Knochenbrecher' von Chris Carter lesen
Rezension zu Der Knochenbrecher Chris Carter
5
von: Sassenach123 - 27.12.2015
Dies ist nun bereits das dritte Buch das ich von Chris Carter lese. Knochenbrecher lautet sein Titel. Der Einband ist vergleichsweise ähnlich gestaltet wie die vorangegangen Bände. Nichts aufregendes, aber das braucht es auch nicht, denn der Inhalt ist ein spannungsgeladener Band der Hunter und Garcia Reihe. Das Buch beginnt direkt mit dem Auffinden einer Frauenleiche. Ihr Würden Mund und Vagina...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die stille Bestie: Thriller' von Chris Carter lesen
Rezension zu Die stille Bestie: Thriller Chris Carter
4
von: wal.li - 12.09.2015
Zum ersten Mal seit Jahren hat Dr. Robert Hunter ein Flug in den Urlaub gebucht. Bevor es jedoch losgehen kann, bekommt er einen Anruf. Sein Zimmerkamerad und Freund aus Uni-Zeiten ist unter einem unglaublichen Verdacht verhaftet worden und will nur mit Hunter sprechen. Zunächst sieht es so aus als brauche Lucien Hunters Hilfe, um seine Unschuld zu beweisen. Doch nachdem er Hunter und die FBI-...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'One by One (English Edition)' von Chris Carter lesen
Rezension zu One by One (English Edition) Chris Carter
4
von: wal.li - 13.06.2014
Nichtsahnend sitzt Detective Robert Hunter an seinem Schreibtisch als ihn der Anruf erreicht, der sein Leben verändert. Triff eine Wahl, verlangt der Anrufer. Dazu muss Hunter im Internet eine bestimmte web-site aufrufen. Die Szenerie, die sich auftut, ist unheimlich. Eine Kamera ist auf einen Mann gerichtet, der in einer Art Glaskäfig gefangen ist. Feuer oder Wasser - wie soll der Mann sterben....
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Victor-Marie Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris) war ein französischer Schriftsteller. Er verfasste Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer,...
Daniel Kehlmann (* 13. Januar 1975 in München) ist ein österreichisch-deutscher[1] Schriftsteller. Er lebt in Wien, New York und Berlin. Daniel Kehlmann ist der Sohn des Regisseurs Michael Kehlmann...