Andreas Föhr (* 21. Mai 1958 in Kreuzthal im Allgäu) ist ein deutscher Drehbuchautor und Schriftsteller.

Andreas Föhr studierte nach dem Abitur in München Rechtswissenschaften, woran sich das Referendariat in München und in Nairobi anschloss. Er erhielt ein Stipendium am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht. Er schrieb seine Dissertation über den Copyright-Vermerk. Bis 1992 arbeitete er als Rechtsanwalt für die Bayerische Landeszentrale für neue Medien.

Im Jahr 2009 startete Andreas Föhr mit Der Prinzessinnenmörder, für den er mit dem renommierten Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet wurde, eine Kriminalromanreihe um Kommissar Clemens Wallner und Polizeiobermeister Leonhard Kreuthner. Die teilweise skurrilen Fälle werden von den Mitarbeitern der Kripo Miesbach vor der Kulisse des oberbayerischen Voralpenlands gelöst.

Andreas Föhr ist verheiratet und lebt im oberbayerischen Wasserburg am Inn östlich von München.

Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Andreas Föhr chronologisch

Rezensionen zu Andreas Föhr

Vollständige Rezension zu 'Tote Hand' von Andreas Föhr lesen
Rezension zu Tote Hand Andreas Föhr
4
von: wal.li - 22.06.2020
Der Lintinger, ein Kumpel vom Kreuthner, hat bei einem Unfall seine rechte Hand eingebüßt. Und der Kreuthner will eben dieser Hand ein ehrenvolles Begräbnis verschaffen. Doch als er bei einer Kapelle das Handgrab ausheben will, stellt er fest, dass der Platz bereits belegt ist. Schnell wird die KTU herbei gerufen und ganz unerwartet haben sie einen ungeklärten Todesfall. Ein Mann, der nicht...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Eisenberg' von Andreas Föhr lesen
Rezension zu Eisenberg Andreas Föhr
3
von: wal.li - 23.01.2018
Von Tisch und Bett sind sie getrennt, die Anwältin Rachel Eisenberg und ihr Mann. Da sich die Auslösung der gemeinsamen Anwaltskanzlei als schwierig erwies, geht es hier vereint weiter. Jeder neue Fall kann nur Gutes bringen. Als ein Obdachloser unter Mordverdacht gerät, übernimmt Rachel Eisenberg den Fall. Ihre Überraschung ist ausgesprochen groß als sie in dem Beschuldigten einen ehemaligen...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Wolfsschlucht: Kriminalroman (Knaur HC)' von Andreas Föhr lesen
Rezension zu Wolfsschlucht: Kriminalroman (Knaur HC) Andreas Föhr
4
von: wal.li - 11.09.2015
Still ruht der Wald, könnte man meinen. Allerdings hält die Ruhe nicht lange an. Nach einem seiner üblichen Saufgelage kommt Wachtmeister Leo Kreuthner auf die Idee, man könnte den sturzbetrunkenen Bestattungsunternehmer Florian Scheffler in sein Auto setzen und dieses so an den Fluss stellen, dass der Insasse morgens erstmal ein frisches und unfreiwilliges Bad nehmen muss. Man kann sich die...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Totensonntag: Kriminalroman' von Andreas Föhr lesen
Rezension zu Totensonntag: Kriminalroman Andreas Föhr
4
von: wal.li - 19.06.2014
Der junge Kommissar Clemens Wallner ist noch nicht lange mit der Ausbildung fertig, aber schon ein gewissenhafter und präziser Ermittler. Sein Kollege Kreuthner steht dazu im genauen Gegensatz, was aber gerade manchmal dazu führt, dass sich neue Ansätze oder Spuren auftun. Als Kreuthner also mal wieder nicht auf einen Saufabend verzichten will und kurzerhand einen einsitzenden Kleinkriminellen...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Gillian Flynn (* 24. Februar 1971 in Kansas City, Missouri) ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Flynn studierte Journalismus an der University of Kansas und der Northwestern University. Sie...
Arno Strobel (* 18. August 1962 in Saarlouis) ist ein deutscher Schriftsteller. Er studierte Versorgungstechnik und wechselte in den Bereich Informationstechnologie. Nach einigen Jahren...