Shida Bazyar (* 1988 in Hermeskeil) ist eine deutsche Schriftstellerin mit iranischen Wurzeln.Bazyars Eltern flohen als politische Aktivisten 1987 auf Grund der Auswirkung der Islamischen Revolution aus dem Iran. Shida Bazyar wurde in Rheinland-Pfalz geboren. Sie studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim.

Quelle: wikipedia.de

Bücher von Shida Bazyar chronologisch

Rezensionen zu Shida Bazyar

Vollständige Rezension zu 'Drei Kameradinnen: Roman' von Shida Bazyar lesen
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman Shida Bazyar
4
von: Mikka Liest - 13.04.2022
Die titelgebenden ›drei Kameradinnen‹ sind junge Frauen, die seit Kindestagen eine innige Freundschaft verbindet. Die Erzählerin verweigert Leser:innen ausdrücklich die Information, aus welchem Land sie und ihre Familien jeweils kommen – offensichtlich sind sie POC¹, nicht aus Deutschland, mehr musst du für den Kontext nicht wissen. ›Offensichtlich‹? Das meine ich in diesem Sinne: Von...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Drei Kameradinnen: Roman' von Shida Bazyar lesen
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman Shida Bazyar
5
von: GAIA - 01.01.2022
Wie leben Menschen mit rassifizierten Merkmalen derzeit in Deutschland? In Deutschland gibt es doch gar keinen Rassismus... ach. Diese Personen sind doch einfach nur empfindlich, sollen sich mal nicht so haben, interpretieren da etwas rein. So ist leider immer noch die weit verbreitete Meinung zum Thema (Alltags-) Rassismus in Deutschland. Aber so sieht die Realität nicht aus. Menschen, die...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Drei Kameradinnen: Roman' von Shida Bazyar lesen
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman Shida Bazyar
3
von: Bartie - 25.11.2021
Das Feuer mit Flammen löschen? Ein Zeitungsartikel über einen verheerenden Brand, bei dem viele Menschen ihr Leben verloren haben, eröffnet diesen Roman. Saya M. wurde dieses schrecklichen Verbrechens verdächtigt. Saya ist eine von den drei jungen Frauen, über die dieser Roman handelt. Mit ihren beiden Freundinnen Kasih und Hani verbindet sie eine nicht deutsche Herkunft und die in einer...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Drei Kameradinnen: Roman' von Shida Bazyar lesen
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman Shida Bazyar
2
von: parden - 08.10.2021
Drei junge Frauen treffen sich anlässlich der Hochzeit einer gemeinsamen Freundin wieder. Sie sind gemeinsam aufgewachsen in einer Siedlung, ihre Familien kamen aus unterschiedlichen Ländern und aus verschiedenen Gründen nach Deutschland. Obschon die drei Frauen einen guten Schulabschluss gemacht und anschließend studiert haben, erleben sie im Alltag immer wieder Ausgrenzungen. Dies war bereits...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Drei Kameradinnen: Roman' von Shida Bazyar lesen
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman Shida Bazyar
5
von: Circlestones Books Blog - 18.09.2021
„Ihr werdet alles, was ich sage, ein wenig anzweifeln und euch vergewissern, dass ihr es besser wisst. Ihr habt vielleicht recht, genauso wie ich. Ich habe recht, und ich habe beim Schreiben manchmal gelogen, okay, aber ich habe trotzdem recht, denn lügen und recht haben, das schließt sich nicht aus, auch bei mir nicht.“ (Zitat Pos. 4193) Inhalt Kasih kennt Hani und Saya schon seit ihrer Kindheit...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Drei Kameradinnen: Roman' von Shida Bazyar lesen
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman Shida Bazyar
4
von: renee - 01.08.2021
Hani, Kasih und Saya, drei Freundinnen, drei junge Frauen. Frauen, die Gemeinsamkeiten haben, sie sind in einem Stadtbezirk zusammen aufgewachsen, aber dies ist nicht das Einzige, was sie verbindet. Sie leben in einem Land, in das ihre Familien geflohen sind, sie leben in einem Land, das sie aufgenommen hat, sie leben aber auch in einem Land, das dieses Multikulti nicht verinnerlicht hat....
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Drei Kameradinnen: Roman' von Shida Bazyar lesen
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman Shida Bazyar
2
von: Hainbuche - 20.07.2021
Kasih, Saya und Hani sind seit ihrer Kindheit eng befreundet. Kasih erzählt aus ihrer Kindheit, ihrer Jugend und davon, wie sie und ihre beiden Freundinnen sich wiedertreffen, jetzt wo Saya aus dem Knast gekommen ist und wegen der Hochzeit einer weiteren Jugendfreundin bei Kasih zu Besuch ist. Ich mag die Art und Weise nicht, wie die Ich-Erzählerin aus ihrer besserwisserischen Machtposition...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Drei Kameradinnen: Roman' von Shida Bazyar lesen
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman Shida Bazyar
2
von: buchregal - 11.07.2021
Hani, Kasih und Saya sind enge Freundinnen. Als sie sich nach Jahren wiedertreffen, müssen sie feststellen, dass sich nichts geändert hat. Immer noch sind sie dem alltäglichen Rassismus ausgesetzt. Erzählt wird diese Geschichte aus der Perspektive von Kasih. Schade, dass ihre Freundinnen nicht zu Wort gekommen sind. Mir kamen weder die Protagonistinnen nahe, noch konnte mich der Erzählstil...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Drei Kameradinnen: Roman' von Shida Bazyar lesen
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman Shida Bazyar
3
von: Kristall86 - 10.06.2021
Klappentext: „…Seit ihrer gemeinsamen Jugend in der Siedlung verbindet Hani, Kasih und Saya eine tiefe Freundschaft. Nach Jahren treffen die drei sich wieder, um ein paar Tage lang an die alten Zeiten anzuknüpfen. Doch egal ob über den Dächern der Stadt, auf der Bank vor dem Späti oder bei einer Hausbesetzerparty, immer wird deutlich, dass sie nicht abschütteln können, was jetzt so oft ihren...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Drei Kameradinnen: Roman' von Shida Bazyar lesen
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman Shida Bazyar
2
von: sursulapitschi - 23.05.2021
Also gut, es ist wohl gerade heute angebracht und leider auch nötig, sich gegen rassistische Tendenzen in Deutschland aufzulehnen. Das ist das Anliegen dieses Buches und so gesehen ist es auch ein wichtiges Buch, nur ist die Präsentation dieses Anliegens ausgesprochen Geschmackssache. Hier blickt man in den Alltag dreier junger Frauen mit unbestimmtem Migrationshintergrund, die Kameradinnen sind...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Drei Kameradinnen: Roman' von Shida Bazyar lesen
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman Shida Bazyar
3
von: Anna625 - 07.05.2021
Die drei Freundinnen Kasih, Hani und Saya kennen sich seit ihrer Jugend. Sie alle haben gemeinsam, dass sie in ihrem Leben immer wieder aufgrund ihrer Herkunft ausgegrenzt oder ihnen mit Misstrauen begegnet wird. Nach einer längeren Zeit der Trennung treffen sie sich auf einer Hochzeit wieder, und auch jetzt noch spielen Hass und Rechtsradikalismus eine große Rolle in ihrem Alltag. Erzählt wird...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Drei Kameradinnen: Roman' von Shida Bazyar lesen
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman Shida Bazyar
3
von: RuLeka - 22.04.2021
Shida Bazyar konnte mich mit ihrem 2016 erschienenen Debutroman „ Nachts ist es leise in Teheran“ überzeugen. Deshalb bin ich mit großen Erwartungen an ihr neues Buch herangegangen. Im Mittelpunkt stehen drei junge Frauen, die sich seit Kindheitstagen kennen. Aufgewachsen sind sie in einer Siedlung, in der viele migrantische Familien lebten. Sie haben die gleichen Erfahrungen mit ihrem Anders-...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Drei Kameradinnen: Roman' von Shida Bazyar lesen
Rezension zu Drei Kameradinnen: Roman Shida Bazyar
2
von: Wandablue - 20.04.2021
Kurzmeinung: Provokation ist nicht zielführend. Die Autorin geht nach dem Motto vor, Provokation verschafft Gehör. Eigentlich ist „Die drei Kameradinnen“ ein rein tendenziöses, politisches Buch, fast schon ein Statement, mit dem Inhalt, etwas zugespitzt formuliert, alle Deutschen seien Rassisten. Und das bedeutet, dass man den Roman als Roman kaum ernst nehmen kann. Vielleicht könnte der Roman...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Jonas Jonasson (* 6. Juli 1961 in Växjö, Småland) ist ein schwedischer Journalist und Schriftsteller. Jonasson arbeitete nach seinem Studium in Göteborg als Journalist für die Zeitungen...
Karl Olsberg (* 1960 in Bielefeld) ist das Pseudonym des deutschen Schriftstellers Karl-Ludwig Max Hans Freiherr von Wendt. Freiherr von Wendt begann im Jahr 1971 mit ersten schriftstellerischen...