Neil Richard Gaiman (* 10. November 1960 in Portchester) ist ein britischer Autor zahlreicher Science-Fiction- und Fantasygeschichten, Comics und Drehbücher.

Gaiman entstammt einer seit Anfang des 20. Jahrhunderts in England ansässigen jüdischen Familie, die der Scientology-Kirche angehörte. Als Jugendlicher hatte er den Wunsch, als Comicautor zu arbeiten, ein Berufsberater verwies jedoch auf die geringen Erfolgsaussichten und riet dem 16-Jährigen, zunächst eine Ausbildung zu absolvieren. Nach mehreren gescheiterten Versuchen, seine ersten Manuskripte bei Verlagen unterzubringen, studierte Gaiman Journalismus. In dieser Zeit veröffentlichte er sein erstes Buch, eine Biografie über die Band Duran Duran, sowie eine große Anzahl von Artikeln im Knave Magazine. Außerdem verfasste er Don't Panic: The Official Hitchhiker's Guide to the Galaxy Companion über Douglas Adams.

1992 zog Gaiman in die Vereinigten Staaten um. Er wandte sich nun der erzählenden Literatur zu, da er meinte, dem Medium Comic zumindest vorläufig nichts mehr hinzufügen zu können. Seinen ersten Roman, Ein gutes Omen, eine Erzählung über eine bevorstehende Apokalypse, schrieb er bereits während der Arbeit an Sandman zusammen mit Terry Pratchett.

Genres: 
Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Neil Gaiman chronologisch

Rezensionen zu Neil Gaiman

Vollständige Rezension zu 'American Gods: Roman' von Neil Gaiman lesen
Rezension zu American Gods: Roman Neil Gaiman
5
von: Xirxe - 29.05.2017
Neil Gaiman war mir bis vor einiger Zeit 'nur' als (außergewöhnlicher) Kinderbuchautor ein Begriff und hätte mir ein Freund nicht dieses Buch geschenkt (um seinen Lieblingsautor kennenzulernen), wäre dies wohl auch so geblieben. Die Story ist recht schnell erzählt: Shadow, ehemaliger Häftling auf Bewährung entlassen, erwischt keinen guten Start ins neue Leben. Seine Frau und sein bester Freund...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die verrückte Ballonfahrt' von Neil Gaiman lesen
Rezension zu Die verrückte Ballonfahrt Neil Gaiman
5
von: parden - 01.01.2015
Da die Mutter berufliche Verpflichtungen hat, lässt sie die beiden Kinder mit ihrem Vater alleine im Haus zurück - natürlich nicht, ohne zuvor eine ganze Liste an Anweisungen zu hinterlassen, an die sich ihre Familie bitte halten soll. Eine davon ist, dass der Vater - ein erfolgreicher Professor - nicht vergessen soll, Milch zu kaufen. Doch es kommt, wie es kommen muss: am Morgen sitzen die...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Ozean am Ende der Straße: Roman' von Neil Gaiman lesen
Rezension zu Der Ozean am Ende der Straße: Roman Neil Gaiman
5
von: lord-byron - 09.11.2014
Es war nur ein Ententeich, ein Stück weit unterhalb des Bauernhofs. Und er war nicht besonders groß. Lettie Hempstock behauptete, es sei ein Ozean, aber ich wusste, das war Quatsch. Sie behauptete, man könne durch ihn in eine andere Welt gelangen. Und was dann geschah, hätte sich eigentlich niemals ereignen dürfen. (Klappentext) Ein Mann fährt in das Dorf seiner Kindheit, um an einer Beerdigung...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Das Graveyard-Buch' von Neil Gaiman lesen
Rezension zu Das Graveyard-Buch Neil Gaiman
3
von: ManfredsBücherregal - 19.07.2014
Nobody Owens ist ein eher unauffälliger Junge. Nobody lebt auf dem Friedhof, liebevoll erzogen und behütet von den Geistern und Untoten, die dort zu Hause sind. Doch der tödliche Feind, vor dem der kleine Bod einst auf den Friedhof floh, ruht nicht. Er wartet auf den Tag, an dem Bod sein Zuhause verlassen wird, um zurückzukehren in die Welt der Lebenden. Wer wird Nobody dann noch beschützen? (...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

„Jojo“ Moyes (* 4. August 1969 in London) ist eine britische Journalistin, Schriftstellerin und Drehbuchautorin. Da ihre Eltern große Fans der Beatles waren, erhielt Jojo Moyes ihren Vornamen nach...
Neil Richard Gaiman (* 10. November 1960 in Portchester) ist ein britischer Autor zahlreicher Science-Fiction- und Fantasygeschichten, Comics und Drehbücher. Gaiman entstammt einer seit Anfang des 20...