Graham Greene (* 2. Oktober 1904 in Berkhamsted, Hertfordshire, Großbritannien; † 3. April 1991 in Vevey, Schweiz; eigentlich Henry Graham Greene) war ein britischer Schriftsteller. Er begann als Journalist und arbeitete dann als Romancier, Dramatiker und Drehbuchautor. Viele seiner Romane, Erzählungen und Theaterstücke wurden verfilmt. Ferner schrieb er Reiseliteratur, Essays und Kinderbücher.

Graham Greene war das vierte von sechs Kindern des Lehrers Charles Henry Greene († 1943) und seiner Ehefrau Marian. Zu ihrer einflussreichen Großfamilie gehörten Bankiers, Politiker und die Besitzer einer Brauerei. Über seine Mutter war Graham Greene ein Großneffe des Schriftstellers Robert Louis Stevenson.

Während des Zweiten Weltkrieges arbeitete Greene von 1942 bis 1943 in einer Sondermission des britischen Auslandsgeheimdienstes für das Außenministerium in Westafrika. In dieser Eigenschaft war er dem Doppelagenten Kim Philby unterstellt. Aus dieser Zeit stammen Greenes präzise Kenntnisse der verborgenen Seiten des Diplomatischen Korps, die er in seinen Romanen genussvoll ironisierend darstellte, etwa in Unser Mann in Havanna (1958).

Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Graham Greene chronologisch

Rezensionen zu Graham Greene

Vollständige Rezension zu 'Unser Mann in Havanna. Roman' von Graham Greene lesen
Rezension zu Unser Mann in Havanna. Roman Graham Greene
4
von: Yolande - 13.01.2021

Kuba am Vorabend der Revolution durch Fidel Castro. James Wormold, ein britischer Staatsangehöriger, führt die kubanische Niederlassung einer amerikanischen Staubsaugerfirma. Er führt ein...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Der dritte Mann' von Graham Greene lesen
Rezension zu Der dritte Mann Graham Greene
5
von: Buchplauderer - 13.12.2017

Die Erzählung „Der dritte Mann“ von Graham Green spielt im zerstörten Wien nach dem Zweiten Weltkrieg.
Die Stadt liegt am Boden. Amerikanische, französische, englische und sowjetische...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Der dritte Mann' von Graham Greene lesen
Rezension zu Der dritte Mann Graham Greene
5
von: wal.li - 10.12.2017

Auf eine Einladung seines Freundes Harry Lime kommt Rollo Martins ins Wien der ersten Nachkriegsjahre. Als Autor von Western verdient Rollo nicht so besonders gut und deshalb ist er sehr froh über...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Der dritte Mann' von Graham Greene lesen
Rezension zu Der dritte Mann Graham Greene
5
von: Literaturhexle - 07.12.2017

Entstanden ist diese Erzählung unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg. Wie aus dem Vorwort zu erfahren ist, handelte es sich um die Geschichte zu einem geplanten Film, der letztlich 1949 von Carol Reed...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Der dritte Mann' von Graham Greene lesen
Rezension zu Der dritte Mann Graham Greene
5
von: Querleserin - 07.12.2017

"Der dritte Mann" ist eine Erzählung, die ursprünglich nur als Grundlage für den bekannten Film dienen sollte. Graham Greene beabsichtigte nicht sie zu veröffentlichen, glücklicherweise hat er es...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Der dritte Mann' von Graham Greene lesen
Rezension zu Der dritte Mann Graham Greene
5
von: parden - 06.12.2017

Den gleichnamigen Filmklassiker aus dem Jahr 1949 werden wohl viele kennen. In ursprünglicher Form und als Novelle aufbereitet wurde die dem Film zugrunde liegende Erzählung 1950 erstmals...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

.Kazuo Ishiguro (* 8. November 1954 in Nagasaki, Japan) ist ein britischer Schriftsteller japanischer Herkunft. Ishiguro wurde in Japan geboren und lebte dort bis 1960. Als er fünf Jahre alt war, zog...
Paulo Coelho [ˈpau̯lu kuˈɛʎu] (* 24. August 1947 in Rio de Janeiro) ist ein brasilianischer Schriftsteller und Bestsellerautor. Sein bekanntester Roman Der Alchimist wurde in 80 Sprachen übersetzt....