Dave Eggers (* 12. März 1970 in Boston, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Herausgeber verschiedener Literaturzeitschriften.

Eggers wurde in Boston als Sohn des Rechtsanwalts John K. Eggers und der Lehrerin Heidi McSweeney Eggers geboren. Während seiner Kindheit zog die Familie nach Lake Forest, Illinois, wo Eggers aufwuchs. Nach seinem Abschluss an der Lake Forest High School, an der Vince Vaughn sein Klassenkamerad war, studierte er an der University of Illinois at Urbana-Champaign. Er gründete die Magazine Might und McSweeneys sowie ein Verlagshaus gleichen Namens. Im Jahr 2000 veröffentlichte er sein bekanntestes Werk, A Heartbreaking Work of Staggering Genius (dt.: Ein herzzerreißendes Werk von umwerfender Genialität), das zum Bestseller und für den Pulitzer-Preis nominiert wurde. 2002 erschien sein Roman You Shall Know Our Velocity (dt.: Ihr werdet (noch) merken, wie schnell wir sind) sowie im Jahr 2004 die Kurzgeschichtensammlung How We Are Hungry (dt.: Wie hungrig wir doch sind).

Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Dave Eggers chronologisch

Rezensionen zu Dave Eggers

Vollständige Rezension zu 'Every' von Dave Eggers lesen
Rezension zu Every Dave Eggers
3
von: wal.li - 13.08.2022
Endlich ist es geschafft, das bedeutendste Social Media Unternehmen, die größte Suchmaschine und das größte Versandhaus sind endlich vereint, zu Every, der allumfassenden Maschine zum Wohl der Menschheit. Gibt es jemanden, der die Machenschaften dieses Konzerns durchschaut? Zumindest Delany Wells fasst den Entschluss, Every muss von innen heraus bekämpft werden. Sie durchläuft das Assessment und...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Every' von Dave Eggers lesen
Rezension zu Every Dave Eggers
4
von: luisa_loves-literature - 19.05.2022
Der Nachfolger vom „Circle“ ist „Every“ – ein Konzern, der alles und jeden überwacht und trackt, der das Leben „verbessert“, in dem er Romane von ungewünschten Handlungsverläufen oder politisch inkorrekten Wortlauten befreit, der das Konsumverhalten optimiert – gern auch unter dem Deckmantel des Klimaschutzes – und die Menschen durch öffentliche Zurschaustellung ihres Fehlverhaltens – und sei es...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Every' von Dave Eggers lesen
Rezension zu Every Dave Eggers
5
von: Wandablue - 13.11.2021
Kurzmeinung: Ist es wirklich noch 5 vor 12? Als ich heute auf ZDF.info die Sendung „Weltmacht Amazon, Das Reich des Jeff Bezos“ anschaute, dachte ich, mindestens die Hälfte ist schon wahr beziehungsweise verwirklicht und wir stehen am Rande des Abgrunds. Amazon kauft Unternehmen auf, verschluckt sie und keins ward mehr gesehen. Die Monopolstellung von Every ist natürlich größer und gewaltiger,...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Bis an die Grenze: Roman' von Dave Eggers lesen
Rezension zu Bis an die Grenze: Roman Dave Eggers
5
von: Wandablue - 25.03.2021
Dave Eggers ist ein großartiger Schriftsteller. Das vorweg. Vielseitig. Ich lese jetzt den dritten Roman von ihm und keiner ist wie der andere. Und alle super. Unvorhersehbare Autoren finde ich genial. Hat man Eggers bezüglich seines Romans „ The Circle“ eine automatisierte Protagonistin vorgeworfen (Mae), hat Josie jede Menge Individualität! "Bis an die Grenze" ist ein Roadmovie. Das habe ich...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Parade: Roman' von Dave Eggers lesen
Rezension zu Die Parade: Roman Dave Eggers
5
von: kingofmusic - 19.01.2021
In einem unbekannten Land…Schade, dass ich nicht hören kann, wie viele von euch jetzt „vor gar nicht allzu langer Zeit“ vor sich hin summen *g*. Spaß bei Seite. Dave Eggers geht in seinem Roman bzw. seiner Novelle „Die Parade“ den Weg der Anonymität und lässt die Handlung in eben jenem unbekannten und unbenannten Bürgerkriegsland spielen, dass überall auf der Welt liegen könnte. Das Land ist arm...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Parade: Roman' von Dave Eggers lesen
Rezension zu Die Parade: Roman Dave Eggers
5
von: Emswashed - 28.07.2020
Für eine Parade des Präsidenten, in einem vom Bürgerkrieg geschüttelten Land, wird eine neue Straße gebaut. Sie verbindet den armen Süden mit dem reichen Norden und endet vor den Toren der Hauptstadt. 2 anonyme Arbeiter aus dem Ausland sollen sie mit einer hochmodernen Teermaschine fertigstellen. Vier und Neun, so nennen sie sich. Niemand soll wissen, wer sie sind, woher sie kommen, umgekehrt ist...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Parade: Roman' von Dave Eggers lesen
Rezension zu Die Parade: Roman Dave Eggers
4
von: Mikka Liest - 16.04.2020
In einem vom Bürgerkrieg zerrissenen Land ist ein fragiler Frieden eingekehrt. Nun soll eine neue Straße gebaut werden, um den armen Süden mit dem reichen Norden zu verbinden, und zu diesem Zweck wird eine Baugesellschaft aus einem nicht näher benannten Industrieland angeheuert. Diese schickt eine hochmoderne Asphaltiermaschine sowie zwei Straßenbauer, damit schnellstmöglich eine Militärparade...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Die Parade: Roman' von Dave Eggers lesen
Rezension zu Die Parade: Roman Dave Eggers
5
von: Wandablue - 09.04.2020
Handlung: Mit der modernsten Asphaltiermaschine, wo gibt, ausgestattet, asphaltiert und liniert Vier die Straße von Süden nach Norden in nur 10 Tagen, in einem rückständigen Land, in dem bis vor kurzem ein mörderischer Bürgerkrieg tobte. Man kennt seinen Namen nicht, denn Anonymität ist besser in diesem Land, falls man entführt würde oder dergleichen. Auch der Name seiner Firma ist nicht...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Circle: Roman' von Dave Eggers lesen
Rezension zu Der Circle: Roman Dave Eggers
4
von: Renie - 23.03.2015
Dieses Buch hat im letzten Jahr große Beachtung gefunden. Die Buchkritiken waren allerdings unterschiedlich. Von "grottenschlecht" bis hin zu "ein absolutes Muss" war alles dabei. Da ich beruflich einen Bezug zur IT-Branche habe, konnte ich allerdings nicht an diesem Buch vorbei und wollte mir ein eigenes Bild schaffen. Und nachdem ich das Buch gelesen habe, tue ich mich schwer, eine vernünftige...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Circle: Roman' von Dave Eggers lesen
Rezension zu Der Circle: Roman Dave Eggers
4
von: Helmut Pöll - 20.03.2015
Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. MIt diesem Sprichwort lässt sich im Grunde Dave Eggers Roman The Circle zusammenfassen. Mae Holland ist 24. Sie kommt aus kleinen Verhältnissen. Arbeitet bei den Strom- und Gaswerken, will aber mehr. Ihre Freundin Annie ist in führender Position in der angesagtesten Firma im Silicon Valley, dem Circle. Mit Annies Fürsprache schafft Mae...
Mehr lesen
Vollständige Rezension zu 'Der Circle: Roman' von Dave Eggers lesen
Rezension zu Der Circle: Roman Dave Eggers
4
von: wal.li - 25.12.2014
Mae Holland ist überglücklich als sie bei dem Internet-Portal „The Circle“ arbeiten darf. Ihre Studienfreundin Annie, die bereits ein hohes Tier in der Firma ist, hat ihr den Job verschafft. Staunend geht Mae durch die Hallen, Räume und Büros. Die Firma bietet soviel. Freizeitaktivitäten, Konzerte, Lesungen, Ansprachen, fast könnte man das Arbeiten vergessen. Sogar Schlafräume gibt es, falls man...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Simon Beckett (* 20. April 1960 (nach anderen Angaben 1968)[1] in Sheffield, Großbritannien) ist ein britischer Journalist und Autor. Bekannt wurde er durch mehrere Thriller um den fiktiven...
Gillian Flynn (* 24. Februar 1971 in Kansas City, Missouri) ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Flynn studierte Journalismus an der University of Kansas und der Northwestern University. Sie...
'